Junge, innovative Ideen für Niederösterreich gesucht

Start der Einreichfrist zum riz up GENIUS Jugendpreis am heutigen „Tag der Jugend“

St. Pölten (OTS/NLK) - „Wenn Jugendliche Herausforderungen sehen, dann möchten sie die gerne ‚an-gehen‘ und Lösungen haben. Und oft denken sie den Lösungsvorschlag gleich mit – das kann dann gleich eine Idee sein, die man unternehmerisch auch umsetzen könnte. Niederösterreich braucht diese unternehmerisch denkende Generation“, so Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav zum Wettbewerb für jugendliche Geschäftsideen, dem riz up GENIUS Jugendpreis.

Der riz up GENIUS Jugendpreis sucht und prämiert jährlich die genialsten Geschäftsideen von niederösterreichischen Jugendlichen ab einem Alter von 14 Jahren. Spannende und kreative Einfälle, die man auch unternehmerisch umsetzen könnte oder vielleicht sogar möchte, stehen dabei im Vordergrund.

Am heutigen internationalen Jugendtag startet riz up traditionell mit dem Aufruf zur Einreichung für den riz up GENIUS Jugendpreis. Seit dem Jahr 2000 werden jährlich Preise bis zu 800 Euro an die interessantesten Projekte vergeben. Die Vielfältigkeit der letztens prämierten Themen spiegelt nicht nur die Schwerpunkte der Schulen, sondern auch die Lebenswelten der Schülerinnen und Schüler wider: Von upgecycelten Plastikstöpseln, die als Legosteine einer weiteren Nutzung zugeführt werden, über ein Handy mit integrierten Solarzellen zur Selbst-Aufladung bis hin zu 3-D-gedruckten Kleidungsstücken. Die Einreichfrist zum riz up GENIUS Jugendpreis 2020 läuft ab jetzt und geht bis zum 17. April 2020: Alle Informationen finden sich auf
https://www.riz-up.at/genius/jugendpreis/

Nähere Informationen: Manuela Hofer, riz up Gründeragentur des Landes Niederösterreich, Telefon 02622/26326, E-Mail hofer@riz-up.at, bzw. Büro LR Bohuslav, Markus Burgstaller, BA, Telefon 02742/9005-12253, E-Mail markus.burgstaller@noel.gv.at, www.riz-up.at

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003