Verfolgung zweier Personen am Motorrad - Abgabe von Schreckschüssen

Wien (OTS) - Vorfallszeit: 10.08.2019
Vorfallsort: 11., Wien-Simmering

Sachverhalt: Beamte des Stadtpolizeikommandos Simmering wurden am 10. August 2019 um 22.50 Uhr in der Etrichstraße auf einen Motorradlenker und seinen Beifahrer aufmerksam. Auf mehrfache Anhalteversuche reagierten die Männer nicht, setzten ihre Fahrt fort und flüchteten vor den Beamten. Dabei übersetzten sie mehrere Kreuzungen bei Rotlicht, erreichten Geschwindigkeiten von bis zu 160 km/h und gefährdeten andere Verkehrsteilnehmer massiv. Nach einer mehrminütigen Verfolgung quer durch den 11. Wiener Gemeindebezirk stoppten die Männer das Motorrad und flüchteten im Bereich der Haidequerstraße, trotz der Abgabe von mehreren Schreckschüssen, zu Fuß weiter. Eine Sofortfahndung verlief bis dato negativ. Die weiteren Ermittlungen führt die Polizeiinspektion Kaiser Ebersdorfer Straße.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Pressestellet
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002