ASFINAG: Urlaubszeit und große Events sorgen ungebrochen für hohes Verkehrsaufkommen

MotoGP in Spielberg, Champions League in Oberösterreich und Festival in St. Pölten

Wien (OTS) - Das ASFINAG-Verkehrsmanagement erwartet auch an diesem Wochenende ein sehr hohes Verkehrsaufkommen auf allen Transitrouten, betroffen sind durch den mittlerweile einsetzenden Rückreiseverkehr beide Fahrtrichtungen. Verschärfen dürfte die Verkehrslage auch der Feiertag am Donnerstag der kommenden Woche. „Ab Mittwochnachmittag rechnen wir daher vor allem rund um die Ballungsräume mit deutlich mehr Verkehr“, sagt Michael Schneider vom ASFINAG-Verkehrsmanagement.

Drei Großveranstaltungen ziehen Zehntausende Fans an

Rund um Spielberg in der Obersteiermark, Linz sowie St. Pölten werden in den kommenden Tagen ebenfalls Zehntausende Fans erwartet. In Spielberg steht bis Sonntag die MotoGP an, die ASFINAG ist mit mehr Personal und einer eigenen vierköpfigen Motorradtruppe im Einsatz, um bei Staus oder Pannen schneller und effizienter einschreiten zu können. Vor allem bei den Auf- und Abfahrten Zeltweg-Ost und Spielberg auf der S 36 Murtal Schnellstraße wird es zu Verzögerungen kommen.

Am Dienstag, den 13. August, steigt in Linz ab 20 Uhr das Qualifikations-Rückspiel für die Champions League zwischen LASK und dem FC Basel. Verzögerungen sind auf der A 1 West Autobahn sowie auf der A 7 Mühlkreis Autobahn zu erwarten.

Und ab Donnerstag, den 15. August, findet in St. Pölten das Frequency Festival statt. Bereits ab Mittwoch werden Fans anreisen, die Hotspots sind auf der A 1 der Bereich St. Pölten und die S 33 Kremser Schnellstraße.


Rückfragen & Kontakt:

ASFINAG
Walter Mocnik
Pressesprecher Steiermark und Kärnten
Tel.: +43 (0) 664 60108-13827
walter.mocnik@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001