Woodstock rockt am Wildensteiner Wasserfall in Kärnten

Am 17. August 2019 genau 50 Jahre nach dem legendären Woodstock Festival lebt die Musik der 60er und 70er im Kärntner Gallizien wieder auf.

Die Welt digitalisiert sich, ist schnelllebiger denn je und die Zeit für das Einfachste, die Menschlichkeit, bleibt außen vor". Dieses Konzert steht wie 1969 für Peace & Music denn: "Musik verbindet uns Menschen, seit Jahrzehnten und weltweit
Johannes Habich, Veranstalter von Wildstone Woodstock

Klagenfurt/Maria Rain/Gallizien (OTS) - Dieser Konzertabend wird Sie in die rockige Zeit rund um das legendäre Woodstock Festival von 1969 zurückversetzen. Unter dem Motto "Peace & Music" bringt das Wildstone Woodstock mitreißende Konzerte vor die idyllische Naturkulisse des Wildensteiner Wasserfalls. Musikalisch startet die Marburger Rockband "Get Back". Die Bandmitglieder standen u.a. schon mit Nazareth, Eric Burdon, Uriah Heep oder Manfred Mann auf der Bühne und verstehen es vorzüglich, dem Publikum so richtig einzuheizen. Der Höhepunkt des Abends ist das Tribute-Konzert an Janis Joplin: Der kroatische Jazz und Rockstar Zdenka Kovacicek, mittlerweile 76 Jahre jung (nur 1 Jahr jünger als Joplin es heute wäre) wird die unsterblichen Hits Joplins in einem energiegeladenen Bühnenprogramm virtuos zum Besten geben. Die Alten werden glühen vor Erinnerungen und die Jungen können hören wie es war und ist, wenn der Sound vom Röhrenverstärker und nicht von einem Computer kommt.

Johannes Habich, Veranstalter von Wildstone Woodstock: "Die Welt digitalisiert sich, ist schnelllebiger denn je und die Zeit für das Einfachste, die Menschlichkeit, bleibt außen vor". Dieses Konzert steht wie 1969 für Peace & Music denn: "Musik verbindet uns Menschen, seit Jahrzehnten und weltweit".

Rückfragen & Kontakt:

Johannes Habich, +43/664/4404141, joha@habichxl.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002