Koller, Millesi, Trunk, Zednik und Simonischek zu Gast bei „Stöckl.“

Am 8. August um 22.30 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Einmal mehr höchst interessante Persönlichkeiten im Nighttalk „Stöckl.“: Barbara Stöckl ist am Donnerstag, dem 8. August 2019, um 22.30 Uhr in ORF 2 im Gespräch mit Dagmar Koller – die heuer 80 Jahre alt wird und der ORF 2 und ORF III einen Programmschwerpunkt widmen –, Blogger Tamás Trunk, Schönheitschirurgin Dagmar Millesi, Opernsänger Heinz Zednik und Schauspieler Max Simonischek.

Dagmar Koller wird 80 – ein Grund zum Feiern und für ein neues Buch, in dem die Grande Dame in die Geheimnisse ihres jugendlichen Elans einweiht. Im Nighttalk „Stöckl.“ spricht sie über ihre Karriere, ihr glamouröses Leben und ihre Freundschaft zur Schönheitschirurgin Dagmar Millesi.

Zum 80. Geburtstag von Dagmar Koller am 26. August widmet ORF 2 der Jubilarin ein „Seitenblicke Spezial“ (23. August, 21.20 Uhr) sowie die Dakapos von „Mein Klagenfurt“ (24. August, 23.25 Uhr) und dem Komödienklassiker „Dinner for Two“ (24. August, 15.00 Uhr) von Ulli und Xaver Schwarzenberger. ORF III zeigt ein „Kultur Heute Spezial:
Dagmar Koller – Eine Ikone feiert“ (30. August, 19.45 Uhr), „ORF III Spezial – Die Dagmar Koller Gala“ (1. September, 20.15 Uhr) sowie „Aus dem Archiv: Dagmar Koller – Mein Leben“ (1. September, 23.25 Uhr) und weitere Spielfilme mit der Schauspielikone am 6. und 8. September. Außerdem gibt es ein Wiedersehen mit Dagmar Koller in „Operette sich wer kann“ mit „Johann Strauß – Der König ohne Krone“ (1. September, 17.55) und „Gräfin Mariza“ (8. September, 18.30 Uhr). Und bereits am 24. August ist Koller um 20.15 Uhr in ORF 1 in der Quizshow „ICH WEISS ALLES!“ zu Gast.

Koller-Freundin Dagmar Millesi hat vor zwei Jahren mit Opernsänger Heinz Zednik in reiferen Jahren noch einmal ein neues Liebesglück gefunden. „Eine Gnade“, nennt Heinz Zednik diese Begegnung, vor allem nach dem Verlust der jeweiligen Ehepartner. Im Mai dieses Jahres gaben die beiden einander das Ja-Wort, um ihre Zuneigung zu besiegeln.

Aus einer ganz anderen Lebenswelt kommt Tamás Trunk. Der 16-jährige ungarische Nachwuchs-Skirennläufer betreibt als Blogger einen erfolgreichen YouTube-Kanal, sammelt leidenschaftlich Sneakers und gibt als Autor Einblick in die Interessen junger Menschen.

Mit einer neuen Generation setzt sich auch Max Simonischek auf ganz persönlicher Ebene auseinander: Er wurde vor einem Jahr Vater einer Tochter. Mit Barbara Stöckl spricht er über diese Herausforderung und sein aktuelles Engagement als „Papageno“ an der Oper im Steinbruch in St. Margarethen. Ein Ausflug in eine neue Welt, hat sich der 36-Jährige doch wie sein Vater Peter Simonischek eigentlich dem Schauspielfach verschrieben.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005