Kurz kneift vor Pilz

Pilz: „Sein Fluchtweg hat gerade erst begonnen“

Wien (OTS) - Jetzt kneift Sebastian Kurz auch im ORF vor Peter Pilz. Im TV-Duell lässt er sich von einer EU-Abgeordneten vertreten. Nach Familienfest, Ibiza-Mails, illegalen Industriellen-Millionen einerseits und ersten „Sondierungsgesprächen“ mit SPÖ und Grünen ist für Pilz klar: „Kurz will nur mit künftigen Beiwagerln diskutieren. Die direkte Konfrontation mit uns meidet er. Sein Fluchtweg hat offensichtlich gerade erst begonnen.“

Pilz bedauert, dass durch den Ausschluss von JETZT aus den Puls 4-Duellen Kurz die Möglichkeit bekommen hat, sich komplett zu drücken. „Ich nehme zur Kenntnis: Auch für Kurz sind wir die einzige Opposition. Aber ich bedaure, dass durch die Kurz-Flucht das einzige Duell, vor dem sich die ÖVP fürchtet, verhindert wird“, schließt Pilz.

Rückfragen & Kontakt:

JETZT im Parlament
Mag. Martin Friessnegg
06648818 1043
martin.friessnegg@nr-klub.jetzt

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LPP0001