ASFINAG (2): A 9 Pyhrn Autobahn bei Rottenmann wieder für den Verkehr freigegeben

Zum Glück keine Verletzten nach Brand eines Autotransporters; Fahrbahn beschädigt

Graz (OTS) - Nach knapp zweistündiger Sperre der A 9 Pyhrn Autobahn bei Rottenmann in Fahrtrichtung Norden/Linz konnte die ASFINAG kurz nach 12 Uhr einen Fahrstreifen bereits wieder für den Verkehr freigeben. Auslöser der Sperre war der Vollbrand eines Autotransporters, der mit knapp einem Dutzend Luxusfahrzeugen beladen war.

Das Schwerfahrzeug und die beschädigten Pkw werden in den kommenden Stunden abgeschleppt, dabei kann es noch zu kurzfristigen Anhaltungen kommen.

Bei dem Vorfall wurde zum Glück keine Person verletzt. Der Asphalt des Pannenstreifens wurde bei dem Brand jedoch beschädigt und muss erneuert werden.

Rückfragen & Kontakt:

ASFINAG
Walter Mocnik
Pressesprecher Steiermark und Kärnten
Tel.: +43 (0) 664 60108-13827
walter.mocnik@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0003