Website „Zoom“: Rechtliche Schritte eingeleitet

Wien (OTS/LCG) - Hinter der dubiosen Website „zoom.institute“ steckt laut eigenen Angaben der frühere Greenpeace-Aktivist und Ex-Politikmitarbeiter (u.a. Liberales Forum und Liste Dr. Martin) Florian Schweitzer.

Die Kanzlei Korn Rechtsanwälte OG hat gegen Florian Schweitzer Anzeige wegen Verletzung der Offenlegungspflichten erstattet. Auf der Website fehlten gesetzlich notwendige Angaben darüber, wer sie inhaltlich gestaltet und dafür verantwortlich ist.

Darüber hinaus wurde beim Landesgericht für Strafsachen in Wien ein Antrag auf Entschädigung und Urteilsveröffentlichung wegen übler Nachrede für Martin Ho eingebracht.

Eine zivilrechtliche Kreditschädigungsklage gegen Florian Schweitzer ist in Vorbereitung.

Rückfragen & Kontakt:

leisure communications
Alexander Khaelss-Khaelssberg
Tel.: +43 664 8563001
akhaelss@leisure.at
https://twitter.com/akhaelss
https://www.leisure.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LSC0001