Erhebliche Geschwindigkeitsüberschreitung bei Übungsfahrt

Wien (OTS) - Vorfallszeit: 02.08.2019, 01:30 Uhr

Vorfallsort: Autobahn A23, Fahrtrichtung Norden

Sachverhalt: Dem motorisierten Streifendienst der Landesverkehrsabteilung Wien fiel auf der A23 ein Fahrzeug mit erheblich überhöhter Geschwindigkeit auf. Bei einer Nachfahrt wurden bis zu 139 km/h im Bereich der erlaubten 80 km/h gemessen, woraufhin die Polizisten das Fahrzeug anhielten. Es stellte sich heraus, dass es sich um eine Führerscheinübungsfahrt gehandelt hatte, der Ausbildungsverantwortliche befand sich am Beifahrersitz. Beide Personen wurden angezeigt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Pressestelle
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005