Wiener SPÖ-Frauen laden zum „Picknick im Park“

Hanke: „Wollen mit den wahren Expertinnen für Frauenleben in Wien ins Gespräch kommen: Den Wienerinnen!

Wien (OTS/SPW) - Ab heute touren die Wiener SPÖ-Frauen unter dem Motto „Picknick im Park“ durch verschiedene Wiener Bezirke, um sich mit Frauen aus ganz Wien zu vernetzen und auszutauschen. „Wir wollen den August nutzen, um mit den wahren Expertinnen für Frauenleben in Wien ins Gespräch zu kommen: Den Wienerinnen! Sie wissen am besten, wo wir frauenpolitisch noch weiterarbeiten müssen - und das wollen wir als SPÖ Frauen gemeinsam mit ihnen tun. Ich freue mich schon auf viele Ideen, Fragen und Gespräche", betont die Wiener SPÖ-Frauenvorsitzende Marina Hanke. „Wir Wiener SPÖ-Frauen nehmen die Anliegen der Wienerinnen sehr ernst. Bei der Aktion ‚Picknick im Park‘ wollen wir die Gelegenheit nützen, um mit ihnen über persönliche Anliegen zu reden und über frauenpolitische Themen zu diskutieren“, ergänzt SPÖ Wien-Frauensekretärin Nicole Berger-Krotsch.

Der Auftakt der Veranstaltungsreihe findet heute auf dem CopaBeach in der Donaustadt bei einer gemeinsamen Aktion mit den JG Wien-Frauen statt. JG Wien-Vorsitzende Katharina Weninger betont: „Das Ziel der Jungen Generation Wien ist es, das Leben der jungen WienerInnen stetig zu verbessern und den Themen, die sie tagtäglich beschäftigen ein politisches Sprachrohr zu bieten. Speziell in Bezug auf frauenpolitische Ziele wie die komplette Gleichstellung gibt es noch vieles, das wir Jungen vehement für unsere Zukunft einfordern müssen.“ Und auch Pia Maria Wieninger, Frauensprecherin der JG Wien, unterstreicht die Forderung nach absoluter Gleichstellung und einem guten Leben für alle: „Unsere Generation – allen voran die Frauen – betrachtet eine gute Work-Life-Balance nicht als fernes Wunschdenken, sondern als eine Strategie der Zukunft. Die strukturelle Benachteiligung von jungen Frauen aufgrund von Kinderbetreuungspflichten, Lohnschere oder ähnlichem ist aus unserer Sicht schlicht unzeitgemäß. Wir JG Wien Frauen setzen uns dafür ein, dass diese Benachteiligung von jungen Frauen in Wien auf allen Ebenen nachhaltig abgeschafft wird.“ (Schluss) ve

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Kommunikation
Tel.: 01/534 27 221
http://www.spoe.wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001