Festnahme nach Widerstand

Wien (OTS) - 31.07.2019, 14:00 Uhr

09., Währinger Straße

Im Zuge von Schwerpunktkontrollen der Wiener Bereitschaftseinheit (BE) wurde bei einem 32-jährigen nigerianischen Staatsangehörigen eine Personskontrolle durchgeführt. Der Mann wollte sich nicht kontrollieren lassen und begann auf die Polizisten einzuschlagen. Er konnte überwältigt und festgenommen werden. Aufgrund mehrfacher Schluckbewegungen während der Amtshandlung wurde eine CT-Untersuchung durchgeführt. Insgesamt wurden 25 rundliche Fremdkörper entdeckt. Der Tatverdächtige wurde in eine „Schluckerzelle“ gebracht.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Pressestelle
Pressesprecher Daniel FÜRST
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003