Kreatives Sommerprogramm im ZOOM Kindermuseum

Wien (OTS/RK) - Für Kinder bietet der Sommer in Wien ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm im ZOOM Kindermuseum (7., Museumsplatz 1). Kleine Besucherinnen und Besucher lernen dort die große Welt kennen. Folgende Sonder- und Mitmachausstellungen laufen noch bis 1. September:

„Erde.Erde“ ist eine Mitmachausstellung zum Thema Boden für Sechs- bis Zwölfjährige. Unter unseren Füßen ist enorm viel los: Auf einem Quadratmeter Erdboden tummeln sich mehr Lebewesen als Menschen auf der ganzen Erdkugel. Kinder können sich in die verborgene Wunderwelt hineinzoomen und verschiedene Stationen der geheimnisvollen Welt des Bodens erkunden. Die zirka 90-minütigen Erlebnistouren beginnen jeweils Dienstag bis Sonntag um 13.30 und 15.30 Uhr. Für Kinder ist der Eintritt kostenlos, Erwachsene müssen einen Beitrag von 6 Euro entrichten. Bitte Kleidung anziehen, die schmutzig werden darf!

„Gips ganz groß“ ist ein bildnerischer Workshop für Drei- bis Zwölfjährige. Aus verschiedenen alten Materialien wie Ton, Draht und Gipsbinden werden neue und kreative Kunstwerke geschaffen. Der kunterbunte Workshop findet immer von Dienstag bis Sonntag statt, die Startzeiten sind um 13.00 und um 15.00 Uhr. Für ein Kind sind 7 Euro zu bezahlen, eine erwachsene Begleitperson zahlt keinen Eintritt. Jeder weitere Erwachsene muss einen Beitrag von 6 Euro entrichten.

Der Zoom Ozean „Kleinkinderbereich“ ist ein bunter Erlebnisbereich für Kinder von acht Monaten bis sechs Jahre. Unter anderem können Kinder an einem Schiffsdeck am Steuerrad stehen und mit dem Leuchtturm kommunizieren. Dabei lernen sie die bunten Ozean- und geheimnisvollen Urwaldwesen kennen. Teilgenommen werden kann dienstags und freitags jeweils ab 13.00 und 16.00 Uhr. Mittwoch, Donnerstag, Samstag und Sonntag beginnt das Abenteuerprogramm um jeweils 13.00, 14.30 und 16.00 Uhr. Für Kinder ist ein Eintritt von 5 Euro zu bezahlen, eine erwachsene Begleitperson zahlt keinen Eintritt. Eine Reservierung unter 01/524 79 08 und die Mitnahme von Hausschuhen ist zur Teilnahme erforderlich.

Weitere Informationen zu Programm und ggfs. Anmeldung sind online verfügbar unter www.kindermuseum.at. Das Zoom Kindermuseum wird von der Stadt Wien mit Fördermitteln unterstützt. (Schluss) hal

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion, Diensthabende/r Redakteur/in
01 4000-81081
dr@ma53.wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005