Ein Patent aus Niederösterreich vereinfacht die Abläufe bei den „Software as a Service“ (SaaS)-Angeboten

Mit SepiaTS können cloudbasierte Programme und Lizenzen lokal verwendet werden

St. Pölten (OTS/NLK) - SepiaTS ist ein patentiertes und einzigartiges Produkt, das es erlaubt, sämtliche Applikationen in der Cloud bzw. in Multicloud-Umgebungen zur Verfügung zu stellen. Die Lösung schafft es, Cloud-Services (auch von nicht webbasierten Applikationen) anzubieten und gleichzeitig mit allen Programmen, welche auf den lokalen Clients installiert sind, zu interagieren, so als wären diese lokal vor Ort installiert.

SepiaTS ist damit beim Einsatz von „Software as a Service“ (SaaS) Lösungen ein wesentlicher Baustein, um durch Vereinfachung der Abläufe Programmieraufwand und Kosten zu sparen. „Software as a Service" bezeichnet die Möglichkeit, Anwendungen direkt von einem Software-Hersteller zu bekommen und nicht mehr auf den eigenen PC zu installieren. Durch die Effizienzsteigerung, die SepiaTS ermöglicht, sind Software-Produkte schneller, flexibler und kostengünstiger zu produzieren. Das Browser-, Email- und Druckerhandling wird vereinfacht.

Für die Umsetzung seiner Idee wurde Werner Jugschitz beim riz up GENIUS Ideen- und Gründerpreis 2019 in der Kategorie „genial digital“ vom Land Niederösterreich und der Wirtschaftsagentur ecoplus mit dem 1. Platz ausgezeichnet. SepiaTS ist derzeit einzigartig am Markt, seit 15. Jänner in Österreich patentiert und bereits in Release 2.1 am Markt erhältlich.

„Innovativen Ideen geht oft das Erkennen von Herausforderungen, auch im eigenen Fachbereich, voraus. Der Erfolg von SepiaTS beweist einmal mehr, dass Niederösterreichs Jung-Unternehmerinnen und Jung-Unternehmer ganz vorne mitspielen, wenn es um Lösungsorientierung und erfolgreiche Unternehmensgründung geht. In Niederösterreich wollen wir weiterhin alles daransetzen, um diese Ideen und Potenziale bestmöglich zu unterstützen“, so Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav zum Erfolg der innovativen Geschäftsidee.

„Im Zuge meiner bisherigen Tätigkeit hatte ich Projekte im Bereich Infrastruktur, Security und 3rd-Level-Support für andere EDV-Dienstleister durchgeführt. Dazu auch Projekte im Bereich Unternehmensnetze und deren Aufbau und Betrieb, sowie Offsite-Copy Lösungen im eigenen Rechenzentrum. Im Zuge dessen kam mir auch die Idee zu unserem Produkt SepiaTS“, erzählt der junge Unternehmer Ingenieur Werner Lugschitz aus Wöllersdorf seinen Zugang.

Nähere Informationen: Manuela Hofer, riz up Die Gründeragentur des Landes Niederösterreich, Telefon 0676/883261106, E-Mail hofer@riz-up.at, bzw. Büro LR Bohuslav, Markus Burgstaller, BA, Telefon 02742/9005-12253, E-Mail markus.burgstaller@noel.gv.at, www.riz-up.at

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005