Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Vom Jugendjazzorchester in Zeillern bis zur Militärmusik in Melk

St. Pölten (OTS/NLK) - Morgen, Mittwoch, 31. Juli, setzt die diesjährige NÖ Jazzakademie auf Schloss Zeillern die Reihe ihrer öffentlichen Konzerte mit einem Auftritt des Jugendjazzorchesters NÖ mit Christoph Cech fort; Beginn im Schloss Zeillern ist um 21 Uhr. Am Donnerstag, 1. August, gibt es dann ab 21 Uhr unter dem Motto „Vocal Summit“ eine „Nacht der SängerInnen“, ehe am Freitag, 2. August, ab 19.30 Uhr das Schlusskonzert über die Bühne geht. Karten an der Abendkassa; nähere Informationen bei der Musikfabrik NÖ unter 02272/650 51, e-mail musikfabrik.noe@aon.at und www.musikfabrik.at.

Morgen, Mittwoch, 31. Juli, interpretiert auch die Gruppe Maith im Rahmen von „vielmusik am Kirchenberg“ am Kirchenvorplatz der Pfarrkirche Mistelbach Covers von Pop- und Indie-Nummern. Die „Sommerszene Mistelbach“ im Sportzentrum Mistelbach wiederum präsentiert am Samstag, 3. August, die Gruppe Spectacollo mit „Musica d‘Italia" aus gut fünf Jahrzehnten. Beginn ist jeweils um 20.30 Uhr; der Eintritt ist frei. Nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Mistelbach unter 02572/2515-5262, e-mail kultur@mistelbach.at bzw. https://sommerszene.mistelbach.at.

Ebenfalls morgen, Mittwoch, 31. Juli, startet in Lauterbach bei Moorbad Harbach das „Kasumama Afrika Festival“. Mit dabei sind u. a. Rastatronics aus Niederösterreich, Nkwali (Simbabwe), Ladysmith Black Mambazo (Südafrika), Percussion Mania (Burkina Faso), Bombino (Niger) sowie Gasanji und Prince Zeka (Kongo). Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten unter 02858/5239, e-mail info@kasumama.at und www.kasumama.at.

Von der Karibikinsel Antigua hingegen stammt die Sängerin Betty Semper, die gemeinsam mit The Fonkvibrators am Freitag, 2. August, ab 20.30 Uhr im Alten Depot in Mistelbach zu Gast ist. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach / Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail office@erste-geige.at und www.erste-geige.at.

Mit „La fête des animaux – Aus der Welt der Tiere“ und dem Jazztrio DaRoMa setzen die diesjährigen Sommerkonzerte im Stift Melk am Freitag, 2. August, ihr Programm fort; Beginn im Gartenpavillon ist um 19 Uhr. Weiter geht es „À la française“, wenn Veronika Eber (Violoncello) und Ines Schüttengruber (Klavier) am Samstag, 3. August, ab 19 Uhr im Gartenpavillon Werke von Léon Boëllmann, Nicolas Bacri und Albéric Magnard spielen. Sonntag, der 4. August, beginnt zunächst um 9 Uhr mit einer musikalischen Mitgestaltung der Heiligen Messe in der Stiftskirche durch Lukas Zeilinger, Manuela Schedler, Christian Amstätter-Zöchbauer und Ines Schüttengruber, ehe das Quartett um 11 Uhr im Gartenpavillon unter dem Titel „Baguette mit Kaviar“ mit Arrangements sowie Kompositionen von Claude Debussy, Sergej Prokofieff und Eugène Bozza einen musikalischen Streifzug durch die Welt der Entente antritt. Ab 20 Uhr gibt dann noch Peter Tiefengraber in der Stiftskirche ein Orgelkonzert mit Werken und Improvisationen von Johann Sebastian Bach, Pierre du Mage und César Franck. Nähere Informationen bzw. Karten beim Stift Melk unter 02752/555-230, e-mail kultur@stiftmelk.at und www.stiftmelk.at.

Auf der Donaubühne Tulln macht am Freitag, 2. August, die EAV im Zuge ihrer „Abschiedstour - Alles ist erlaubt!" Station. Am Samstag, 3. August, präsentiert dann Ina Regen live mit Band bei freiem Eintritt ihr Album „Klee". Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen bzw. Karten unter 02272/689 09 und www.donaubuehne.at.

In Bad Traunstein geht von Freitag, 2., bis Sonntag, 4. August, in der Waldarena am Fuß des Wachtsteins das mittlerweile 60. Wachtsteinfest über die Bühne. Mit dabei sind u. a. die Band Wildbach, die Jugendtrachtenkapelle Yspertal, das Vokalensemble Kreuz & Quer und Die Donauprinzen sowie die DJs Patrix, Fatho und Andy White. Beginn ist am Freitag, 2. August, um 20 Uhr (Eintritt frei), am Samstag, 3. August, wieder um 20 Uhr sowie am Sonntag, 4. August, um 10 Uhr (Eintritt: freie Spende). Nähere Informationen und das detaillierte Programm beim Fremdenverkehrsverein Wachtstein unter 0664/1209010 und www.wachtstein.at.

Mit Musik von Jean-Philippe Rameau, Jean-Joseph Cassanéa de Mondonville, Jean-Marie Leclair, Michel Corrette und Michel Blavet präsentiert die Cappella Gabetta unter Andrés Gabetta gemeinsam mit dem Trompeter Gábor Boldoczki im Rahmen der Sommerkonzerte auf Schloss Grafenegg am Samstag, 3. August, ab 20 Uhr im Wolkenturm „Pompöse Lebenslust“ wie am Hof des Sonnenkönigs Ludwig XIV. Nähere Informationen und Karten unter 02735/5500 und 01/5868383, e-mail tickets@grafenegg.com und www.grafenegg.com.

Am Sonntag, 4. August, ist das Duo BartolomeyBittmann mit seinem aktuellen Programm „Dynamo“ und Sounds zwischen Rock, Klassik, Jazz und Folk Gast der „Donaufestwochen“ im Vierkanthof der Familie Hauer in Ardagger; Beginn ist um 11 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Tourismusverband Grein unter 07268/268 57, e-mail office@donau-festwochen.at und www.donau-festwochen.at.

Am Montag, 5. August, zeigen die Teilnehmer des diesjährigen Meisterkurses des Franz-Schubert-Instituts, der unter dem Motto „Das Lied von Beethoven bis Berg” steht, bei einem Festkonzert ab 19.30 Uhr im ZIB, dem Zentrum für interkulturelle Begegnung, in Baden ihr Können. Karten beim Beethovenhaus Baden unter 02252/86800-630 und e-mail tickets@beethovenhaus-baden.at; nähere Informationen beim Franz-Schubert-Institut Baden unter 02252/81812, e-mail office@schubert-institut.at und www.schubert-institut.at.

Schließlich gibt die Militärmusik NÖ unter Adolf Obendrauf am Montag, 5. August, ab 19.30 Uhr in der Wachauarena Melk ein Benefizkonzert zugunsten von Auro-Danubia, dem Kinderhilfsprojekt für Rumänien. Unter dem Titel „Cinemagic“ spannt sich der musikalische Bogen dabei von Filmmusik u. a. von John Williams („Star Wars“) oder Hans Zimmer („The Rock“) bis zu Werken von Philip Sparke, Klassik und Militärmusik. Nähere Informationen und Karten bei der Wachau Kultur Melk GmbH unter 02752/54060 und e-mail office@wachaukulturmelk.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004