Erster Abschnitt der Fahrbahnsanierung in Strasshof im Zuge der Landesstraße B 8 abgeschlossen

Arbeiten für zweiten Abschnitt starten am 19. August

St. Pölten (OTS/NLK) - Die Fahrbahn der Landesstraße B 8 wird in den nächsten Jahren in drei Etappen auf einer Gesamtlänge von rund 4,6 Kilometern abschnittsweise saniert. Kürzlich sind die Arbeiten für den ersten Abschnitt, der rund einen Kilometer lang ist und von der Kreuzung der B 8 mit der Imhoff Gasse bis zur Kreuzung der B 8 mit der Alpenland Straße reicht, abgeschlossen worden. Ab 19. August wird der Bereich von der Kreuzung der B 8 mit der Gewerbeparkstraße bis zur Kreuzung der B8 mit der Imhoff-Gasse erneuert. Landtagspräsident Karl Wilfing machte sich kürzlich vor Ort ein Bild vom Projekt.

Im Zuge des Bauvorhabens wird auf einer Länge von rund einem Kilometer der Straßenbelag abgefräst und anschließend eine neue Deckschichte aufgebracht. Mit den Arbeiten wurde die Firma Porr aus Gänserndorf beauftragt. Abschließend wird noch die erforderliche Bodenmarkierung aufgebracht. Die Kosten für beide Abschnitte belaufen sich auf rund 650.000 Euro und werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen. Die Fahrbahnbreite der B 8 wurde beibehalten.

Im Zuge der Arbeiten wird der Verkehr auf der B 8 in Fahrtrichtung Gänserndorf umgeleitet.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004