Kurz: Gesunkene CO2-Emissionen bestätigen erfolgreichen Weg der letzten Bundesregierung

Jetzt auf Innovationen setzen und Österreich zur Wasserstoff-Nation Nummer 1 machen.

Wien (OTS) - „Erstmals seit drei Jahren sind die Emissionen gesunken, das zeigt, dass die Maßnahmen der letzten Bundesregierung gegriffen haben. Hier ist einiges gelungen, es gibt aber noch viel zu tun, vor allem beim Verkehr. Eine Fülle an Maßnahmen wird dafür sorgen, dass sie auch 2019 sinken können. Wir haben hart daran gearbeitet, dass wir unsere Ziele des Pariser Klima-Abkommens erreichen können, und zwar ohne Atom- oder Kohlestrom. Diese Arbeit wollen wir fortsetzen“, sagt Sebastian Kurz, Bundesparteiobmann der neuen Volkspartei.

Die Volkspartei setzt in ihrem Programm auf den verstärkten Einsatz von Wasserstoff, vor allem in der Mobilität. „Für Industrie und Schwerverkehr ist Wasserstoff keine Utopie, sondern eine reale Alternative. Darauf wollen wir setzen und Österreich zur Wasserstoff-Nation Nummer 1 machen“, so Kurz.

Rückfragen & Kontakt:

Die neue Volkspartei
Abteilung Presse, Kommunikation
Tel.:(01) 401 26-620
presse@oevp.at
https://www.dieneuevolkspartei.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0004