PETRONAS kündigt die Suche nach einem Trackside Fluid Engineer für die F1(TM) an

Hockenheimring, Deutschland (ots/PRNewswire) - PETRONAS gab heute über seine hundertprozentige Tochtergesellschaft PETRONAS Lubricants International (PLI) die globale Suche nach einem PETRONAS Trackside Fluid Engineer zur technischen Vor-Ort-Unterstützung des Mercedes-AMG PETRONAS Motorsport-Teams in der FIA F1(TM)-Weltmeisterschaft 2020 bekannt.

"Wir bei PLI sind ständig gefordert, unser PETRONAS Fluid Technology Solutions(TM) Design und die Bereitstellung zu verbessern, um das Team an der Spitze des Rennens zu halten. Wir testen unsere Weltklasse-Talente und -Technologien, um Produkte und Dienstleistungen anzubieten, die den Bedürfnissen unserer Partner im Motorsport, der OEMs und letztlich unserer alltäglichen Verbraucher entsprechen. Es ist eine einmalige Gelegenheit für einen qualifizierten Kandidaten oder eine qualifizierte Kandidatin, Teil eines Teams zu werden, das innovative Fluidlösungen für zukünftige Meisterschaftsgewinne entwickelt", so Giuseppe D'Arrigo, Geschäftsführer und Chief Executive Officer von PLI.

Als Mitglied des technischen Trackside Support-Teams von PETRONAS wird der Ingenieur PETRONAS Primax-Treibstoffe, PETRONAS Syntium-Schmierstoffe und PETRONAS Tutela-Getriebeflüssigkeiten überwachen und Analysen durchführen, um die vollständige Einhaltung der FIA-Vorschriften und die optimale Leistung für die fünfmaligen FIA Formula One(TM) World Constructors' Champions sicherzustellen.

Bei der ersten Suche 2018 erhielten sie weltweit über 7.000 Bewerbungen. Nach einem strengen Auswahlverfahren erreichten fünf Kandidaten die Halbfinalrunde, die eine Videoeinreichung und die Präsentation einer Fallstudie beinhaltete. Drei führten ein Bewerbungsgespräch mit D'Arrigo in Kuala Lumpur, Malaysia, und die 24-jährige Simbabwerin Stephanie Travers wurde als PETRONAS Trackside Fluid Engineer ausgewählt.

"Es war schon immer mein Traum, bei F1(TM) zu arbeiten, also bin ich wirklich dankbar für diese Gelegenheit. Es ist nicht ohne Herausforderungen, aber ich lerne jeden Tag, cool zu bleiben und mein Bestes zu geben. Das Team ist wirklich wunderbar in der Zusammenarbeit, also bin ich einfach glücklich und freue mich auf diese unglaubliche Erfahrung", sagte Travers.

Toto Wolff, Teamchef und CEO von Mercedes-AMG PETRONAS Motorsport, fügte hinzu: "Während unserer jahrzehntelangen Partnerschaft waren PETRONAS-Kraftstoffe und -Öle das Lebenselixier in unseren Fahrzeugen, und PETRONAS hat eine unschätzbare Rolle bei der Herstellung der konstanten Leistung und Zuverlässigkeit gespielt, die für den Erfolg der letzten fünf Jahre der Weltmeisterschaft entscheidend sind."

"Die PETRONAS-Fluidexperten liefern uns Echtzeitanalysen und die Früherkennung potenzieller Herausforderungen - wichtige technische Expertise. Stephanie war eine tolle Ergänzung und wir freuen uns, die neuen Talente zu fördern, die 2020 in unsere Trackside-Familie aufgenommen werden."

Die diesjährige Talentsuche ist bis zum 25. September 2019 offen. Um sich zu bewerben, besuchen Sie die PETRONAS Lubricants International LinkedIn-Seite oder schicken Sie eine E-Mail an ptfe2020@pli-petronas.com.

Photo: https://mma.prnewswire.com/media/952286/Giuseppe_DArrigo.jpg Photo: https://mma.prnewswire.com/media/952098/PETRONAS_Stephanie_Travers.jpg Video: https://mma.prnewswire.com/media/952111/PETRONAS_Formula_One.mp4 Logo: https://mma.prnewswire.com/media/952127/Petronas_Logo.jpg

Rückfragen & Kontakt:

Charli Burden
Tel.: +44-(0)7788-550041

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0014