4D pharma plc: Neuigkeiten zu Onkologieprogrammen

Leeds, England (ots/PRNewswire) - 4D pharma plc (AIM: DDDD), ein führendes Pharmaunternehmen in der Entwicklung von Lebend-Biotherapeutika, gibt heute Neuigkeiten zu seinen Onkologieprogrammen bekannt. Neue präklinische Daten zu den onkologischen Kandidaten des Unternehmens, MRx0518 und MRx1299, wurden beim ersten Microbiome Movement Oncology Response Summit in Boston, USA, von Forschungsleiterin Imke Mulder präsentiert. Zudem wurden auch neue Informationen zu den klinischen Fortschritten bei MRx0518 von Alex Stevenson, Chief Scientific Officer von 4D, präsentiert.

Identifizierung eines Lebend-Biotherapeutikums der zweiten Generation und Präsentation von mechanistischen Daten auf MRx0518 und MRx1299

MRx1299

MRx1299 ist ein Lebend-Biotherapeutikum der zweiten Generation, das mithilfe der MicroRx®-Erkennungsplattform von 4D identifiziert wurde. Einer der für dieses Live Biotherapeutic festgestellten Zielwirtswege ist seine potente Hemmung der Histon-Deacetylase (HDAC), die durch bakterielle kurzkettige Fettsäuren (SCFAs) vermittelt wird. Es wird angenommen, dass die HDAC-Hemmung mehrere Modi einer Anti-Krebs-Aktivität besitzt, die sowohl auf Tumor- als auch auf Immunzellen einwirken. Die Behandlung mit MRx1299 und seinen Metaboliten verleiht zytotoxischen T-Lymphozyten die Fähigkeit, das Tumorwachstum in präklinischen Krebsmodellen zu reduzieren.

MRx0518

MRx0518, der führende Live-Biotherapeutic-Kandidat des Unternehmens für die Onkologie, induziert starke angeborene und adaptive Immunreaktionen in vitro und in vivo.Vor Kurzem vorgelegte Daten belegen die Fähigkeit von oral verabreichtem MRx0518, die Häufigkeit des Auftretens von Immunzellpopulationen mit Antitumoraktivität im Magen-Darm-Trakt systemisch und in der Mikroumgebung des Tumors zu modulieren. Dabei werden Signalwege genutzt, die bekannt dafür sind, eine Immunität gegen Krebs zu bewirken.

Das Unternehmen hat bereits zu einem früheren Zeitpunkt Daten über den Wirkmechanismus von MRx0518 veröffentlicht (Lauté-Caly et al. 2019). Darin wurde dargelegt, dass das bakterielle Flagellin-Protein FliC in hohem Maße die immunstimulierende NF-KB-Signalisierung über den TLR5-Rezeptor aktiviert. Die auf der Konferenz vorgestellten Forschungsergebnisse deuten auf eine Rolle von weiteren Wirtsrezeptoren, einschließlich TLR9, bei der Vermittlung der immunstimulierenden Effekte von MRx0518 hin.

Alex Stevenson, Chief Scientific Officer von 4D, sagte hierzu: "Die Identifizierung unseres neuen Lebend-Biotherapeutika-Kandidaten MRx1299 stärkt unsere führendes Onkologie-Portfolio und erweitert den Umfang der onkologischen Indikationen für unsere Lebend-Biotherapeutika. MRx1299 hat einen anderen Wirkmechanismus als MRx0518 und könnte demnach für die Behandlung verschiedener Krebsarten geeignet sein. Studien zur Wirksamkeit von MRx1299 in präklinischen Modellen zusätzlicher Tumorarten laufen zurzeit noch, ebenso wie die Hochskalierung und Prozessentwicklung."

Er fügte hinzu: "Die zusätzlichen präklinischen Daten zu MRx0518 festigen unser Wissen über seinen Wirkmechanismus und seine Fähigkeit, eine Immunreaktion gegen Krebszellen hervorzurufen. Parallel dazu bewerten Daten aus unseren laufenden klinischen Studien die Fähigkeit von MRx0518 zum Hervorrufen von immunologischen Anti-Tumor-Wirkungen bei Patienten. Unsere Phase I/II-Studie von MRx0518 in Kombination mit KEYTRUDA® (Pembrolizumab) bei Patienten mit soliden Tumoren wird uns spezifische Biomarker-Daten aus beiden Teilen der Studie zur Verfügung stellen. Wir gehen davon aus, dass die ersten Daten bis Ende 2019 vorliegen werden."

Ein Exemplar der Präsentationen finden Sie unter https://www.4dpharmaplc.com/en/newsroom/posters-and-publications

Über 4D

4D wurde im Februar 2014 gegründet und ist Weltmarktführer bei der Entwicklung von Lebend-Biotherapeutika, einer neuartigen und aufstrebenden Klasse von Medikamenten, die von der FDA (US-amerikanische Arzneimittelzulassungsbehörde) als biologische Produkte definiert werden, die einen lebenden Organismus enthalten, wie zum Beispiel ein Bakterium, das für die Vorbeugung, Behandlung oder Heilung einer Krankheit nutzbar ist. 4D hat eine proprietäre Plattform entwickelt, die neue Bakterien basierend auf einem tiefen Verständnis von Funktion und Mechanismus rational identifiziert. 4Ds Lebend-Biotherapieprodukte sind oral einzunehmende, einzelne Bakterienstämme, die sich von Natur aus im gesunden menschlichen Darm befinden. 4D führt zurzeit vier klinische Studien durch, nämlich eine klinische Phase-II-Studie mit Blautix für das Reizdarmsyndrom, eine Phase-I/II-Studie mit MRx0518 in Kombination mit Keytruda® (Pembrolizumab) für solide Tumore, eine Phase-I-Studie mit MRx0518 bei einer neoadjuvanten Behandlung von Patienten mit soliden Tumoren und eine Phase-I/II-Studie mit MRx4DP0004 für Asthma. Zu den weiteren Schwerpunktprogrammen gehören Krankheitsbereiche wie zum Beispiel Erkrankungen des zentralen Nervensystems.

Über Krebs

Krebs ist eine Gruppe von Krankheiten, bei denen abnormes Zellwachstum auftritt und das Potenzial besteht, dass diese Zellen in andere Teile des Körpers eindringen oder sich dorthin verbreiten. Weltweit gab es Schätzungen, dass im Jahr 2018 rund 18 Millionen neue Fälle auftraten und fast 10 Millionen Menschen an Krebs starben, was ihn zur weltweit häufigsten Todesursache macht. Die Zahl der neuen Krebserkrankungen pro Jahr soll bis 2030 auf 23,6 Millionen steigen. Der globale Marktbedarf an Onkologie-Medikamenten wird bis 2020 voraussichtlich einen Wert von 111,9 Milliarden US-Dollar erreichen.

Das Mikrobiom wurde in einer Reihe von klinischen Umfeldern in die Krebsbehandlung und die Auswertung des Behandlungserfolgs einbezogen, darunter auch bei der standardmäßigen Chemotherapie. Es hat sich gezeigt, dass das Mikrobiomprofil der Patienten die Reaktion auf die Anti-PD-1-Therapie sowohl bei Melanom als auch bei nicht-kleinzelligem Lungenkrebs fördert.

Über MRx0518

MRx0518 hat sowohl als Monotherapie als auch in der Kombinationstherapie bei mehreren Tumor-Modellen wie Brustkrebs, Nierenzellkarzinom und Lungenkrebs eine robuste Wirksamkeit als Immunstimulant und Anti-Tumor-Wirkstoff bewiesen. MRx0518 wirkt sowohl auf das angeborene als auch auf das adaptive Immunsystem ein und löst eine einzigartige Reaktion aus, die von TLR5 vermittelt wird.

2019 untersucht das Unternehmen MRx0518 im Rahmen einer Reihe von klinischen Krebsbehandlungen. MRx0518 wird in Zusammenarbeit mit Merck, Sharpe & Dohme (Merck & Co. Inc.) in einer Open-Label-Studie der Phasen I/II in Kombination mit KEYTRUDA® (Pembrolizumab) bei Patienten mit soliden Tumoren bewertet, bei denen zuvor die Anti-PD-1-Therapie versagt hat. Auch eine randomisierte, placebokontrollierte Phase-Ib-Studie von MRx0518 als Monotherapie bei einer neoadjuvanten Behandlung für feste Tumore hat bereits begonnen.

Weitere Informationen über die klinischen Studien finden Sie unter https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT03851250

https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT03934827

Über MRx1299

MRx1299 ist ein Lebend-Biotherapeutikum der zweiten Generation, das mithilfe der MicroRx®-Plattform von 4D identifiziert wurde. MRx1299 zeigt eine starke Hemmungsaktivität gegenüber der Histon-Deacetylase (HDAC). Die HDAC-Wege sind an der Entwicklung und dem Wachstum einer Reihe von soliden und hämatologischen Krebsarten beteiligt. MRx1299 hat seine Fähigkeit unter Beweis gestellt, das Tumorwachstum in Modellen von Melanomen und CRC zu hemmen.

Weitere Informationen finden Sie auf https://www.4dpharmaplc.com/

KEYTRUDA® ist eine eingetragene Marke von Merck Sharp & Dohme Corp, eine Tochtergesellschaft von Merck & Co., Inc., Kenilworth, New Jersey, USA.


Ausführlichere Auskunft erhalten Sie von:
4D Duncan Peyton, Chief Executive Officer +44 (0) 113-895-0130 Fay Weston, Head of Investor Relations +44 (0) 799-038-1713 N+1 Singer - Nominated Adviser und Joint Broker +44 (0) 207-496-3000
Aubrey Powell/ Justin McKeegan/ Alex Bond (Corporate Finance)
Tom Salvesen (Corporate Broking) Bryan Garnier & Co. Limited - Joint Broker +44 (0) 207-332-2500 Dominic Wilson /Phil Walker

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0012