FP-Mahdalik zu kostenlosem Parkpickerl: Bravo Messer-Ernstl!

Jahrelange FPÖ-Forderung endlich bei der SPÖ angekommen

Wien (OTS) - „In der Vergangenheit ist SPÖ-Bezirksvorsteher Nevrivy immer das Messer im Sack aufgegangen, wenn die FPÖ ein kostenloses Parkpickerl für ganz Wien gefordert hat. Als die FPÖ seinerzeit zehntausende Unterschriften gegen die Ausweitung des rot-grünen Abzockpickerls gesammelt und im Gemeinderat präsentiert hat, griff der sonst wie kein Zweiter in sich ruhende Polit-Sir gar zu einem Donaustädter Brieföffner - gute Freunde dürfen ihn Krotenfeitl nennen - und attackierte im afghanischen Freistil wehrlose Kartons. Jetzt springt er überraschend behände auf den seit vielen Jahren in diese Richtung dampfenden FPÖ-Zug. Wir freuen uns auf die Zustimmung der SPÖ im Gemeinderat und in der Donaustädter Bezirksvertretung, wenn wir entsprechende Anträge zum gefühlten 78ten Mal einbringen werden“, ist FPÖ-Verkehrssprecher, KO Toni Mahdalik, ausnahmsweise einmal angetan vom Messer-Ernstl.

Die täglich 350.000 mit dem Auto nach Wien pendelnden Niederösterreicher, Burgenländer und Steirer dürfen jedoch nicht für die Unfähigkeit der Wiener SPÖ und der ÖVP-Niederösterreich büßen, gemeinsam die U-Bahnlinien ins Wiener Umland zu verlängern und dort große Park & Ride-Anlagen zu errichten. Lächerliche 10.000 Stellplätze zum Umsteigen auf die Öffis gibt es in ganz Wien, wobei diese Zahl unter Rot-Grün leider seit Jahren unverändert ist. „Die Wiener FPÖ fordert daher in einem ersten Schritt zumindest 25.000 neue Park & Ride-Stellplätze an den Stadträndern, bevor an die Umsetzung eines kostenlosen Parkpickerls für ganz Wien gegangen wird. Es müssen auch umgehend Gespräche zwischen Wien und Niederösterreich aufgenommen werden, um etwa die U2 nach Groß Enzersdorf, die U3 nach Schwechat, die U4 nach Klosterneuburg und Auhof oder die U6 nach Mödling und Stammersdorf zu verlängern“, fordert Mahdalik abschließend. (Schluss)ka/bul

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Wien
01 4000 81 787
nfw@fpoe.at
www.fpoe-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0001