„Adel verpflichtet“ im „ORF III Themenmontag“

Mit: „Glamour, Gold und die Liebe“, „Vorbild Adel?“ und „Königliche Dynastien“ über die Geschlechter Habsburg und Thurn und Taxis

Wien (OTS) - Der „ORF III Themenmontag“ am 22. Juli 2019 setzt sich in einer weiteren Runde des Adel-Schwerpunkts mit Pflichten und Vorbildwirkung bedeutender Königshäuser auseinander. Zum Auftakt des Abends steht die Dokumentation „Glamour, Gold und die Liebe – Europas Königshäuser im Vergleich“ (20.15 Uhr) von Karlo Malmedie auf dem Programm. Royal sind sie alle – und trotzdem gibt es Unterschiede, denn Macht, Reichtum und Ansehen sind unter Europas Königshäusern nicht gleichmäßig verteilt. Politisch spielen ihre Repräsentantinnen und Repräsentanten in Zeiten der Demokratie keine große Rolle, aber als „Markenbotschafter/in“ ihrer Länder sind sie von großer Bedeutung. Der Film beleuchtet auch die Schattenseiten des königlichen Lebens: Wer liefert die größten Skandale und die aufregendsten Affären? Was kann sich ein königliches Familienmitglied erlauben und was nicht? Die Inszenierung muss perfekt sein.

Anschließend folgt die Produktion „Vorbild Adel? – Das Leben der Aristokraten“ (21.05 Uhr) von Lutz Wetzel. Jahrhundertelang war der Adel in Deutschland das Synonym für Macht, Reichtum und Glanz, bis er und die damit verbundenen Privilegien 1919 abgeschafft wurden. Geblieben sind nur die Namen. Sind Adelige ein Vorbild für die gesamte Gesellschaft? Was macht die Faszination dieser kleinen sozialen Gruppe aus? Und: Wie haben sie und ihre Familien in einer bürgerlich dominierten Gesellschaft überlebt? Anhand mehrerer Beispiele thematisiert die Doku, ob an dem alten gesellschaftlichen Führungs- und Vorbildanspruch des Adels bis heute etwas dran ist.

„Königliche Dynastien: Das Fürstenhaus von Thurn und Taxis“ (21.55 Uhr) von Jobst Knigge erzählt vom reichen Erbe der deutschen Dynastie, die auf eine 500-jährige Geschichte zurückblickt. Heute repräsentiert Gloria von Thurn und Taxis gemeinsam mit ihren Kindern Albert, Maria Theresia und Elisabeth dieses Erbe, deren Besitztümer auf der ganzen Welt verteilt sind.

Der Film „Königliche Dynastien: Die Habsburger“ (22.45 Uhr) von Oliver Halmburger und Ricarda Schlosshan unternimmt zum Abschluss des „ORF III Themenmontags“ einen unterhaltsamen Streifzug durch die ereignisreiche Geschichte des Herrschergeschlechts – schließlich war keine Dynastie in der Geschichte Europas länger an der Macht als die Habsburger und keine andere regierte ein größeres Reich.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002