Brunner zu Sexismus-Vorfall in Retz: Frauen setzen sich zur Wehr und das ist gut so!

SPÖ-Frauen verurteilen Angriffe auf SPÖ-Stadträtin Elisabeth Germann

Wien (OTS/SK) - „Frauen setzen sich gegen sexistisches Verhalten zur Wehr und das ist gut so“, sagte heute SPÖ-Bundesfrauengeschäftsführerin Andrea Brunner zum Offenen Brief von Elisabeth Germann an Johanna Mikl-Leitner, in dem sie über sexistisches Verhalten des Retzer Bürgermeister Helmut Koch berichtet.

„Es erfordert viel Mut, dieses Verhalten öffentlich zu machen. Es ist inakzeptabel, dass Elisabeth Germann nun auch noch angegriffen wird und ihr die Glaubwürdigkeit abgesprochen wird“, sagte Brunner, die unter dem Hinweis „Trust women“ zu Frauensolidarität aufrief. (Schluss) ls

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1010 Wien
Tel.: 01/53427-275
https://www.spoe.at/impressum/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0002