Bahnhof Maria Anzbach: Zusätzliche Parkplätze für Pendlerinnen und Pendler

Park & Ride-Parkplatz auf 50 Stellplätze erweitert

St. Pölten (OTS/NLK) - Der Ausbau der Park & Ride-Anlage beim Bahnhof Maria Anzbach (Bezirk St. Pölten) mit einer Kapazität von mittlerweile 50-Pkw-Stellplätzen wurde kürzlich abgeschlossen. Die erste Erweiterung dieses Parkplatzes erfolgte bereits im Jahr 2016, nunmehr wurde die Anlage auf einem von den ÖBB zur Verfügung gestellten Grundstück um weitere 20 Stellplätze ausgebaut. Die Arbeiten führte die Straßenmeisterei Neulengbach durch, den Erhalt der Park & Ride-Anlage übernimmt die Marktgemeinde Maria Anzbach. Die Zufahrt, die durchgehend beschildert ist, erfolgt von der Landesstraße B 44 über die Schwabstraße und die Kronesstraße.

Mit einem Gesamtkostenaufwand von rund 1,4 Millionen Euro wurden in den vergangenen Jahren rund 2.500 Parkplätze rund um Wien in Niederösterreich geschaffen. Die Flächen werden großteils kostenlos von den ÖBB und den Gemeinden zur Verfügung gestellt. Dadurch wird nicht nur der öffentliche Verkehr attraktiver, die Pendlerinnen und Pendler leisten auch einen wichtigen Beitrag für die Umwelt.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002