Großes Weltkino im Filmcasino und Filmhaus

Wien (OTS/RK) - Während des Sommers in Wien darf ein Besuch in einem Arthouse-Kino nicht fehlen. Das Programm im Filmcasino (5., Margaretenstraße 78) und im Filmhaus, am neu eröffneten Standort (7., Spittelberggasse 3), läuft in vollen Zügen. In der kommenden Woche dürfen sich Besucherinnen und Besucher auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Hier einige der Höhepunkte der kommenden Tage:

„Rebellinnen – Leg dich nicht mit ihnen an“ ist eine Komödie, in der drei Freundinnen nach einem Mord an einem gewalttätigen Vorarbeiter seine Tasche voller Geld finden. Jede hat eine andere Vorstellung davon, welche Möglichkeiten das Geld eröffnet. Der Film läuft im Filmcasino am Montag, dem 22. Juli, um 20.15 Uhr, am Dienstag (23. Juli) um 18.15 Uhr und am Mittwoch (24. Juli) um 20.15 Uhr.

Der Dokumentarfilm „Unsere große kleine Farm“ handelt von einem Paar, das seine Wohnung verlassen muss, weil sich die Nachbarn von ihrem Hund gestört fühlen. Sie beschließen, aufs Land zu ziehen und dort auf einer Farm zu leben. Zu sehen ist der Film im Filmcasino am Montag (22. Juli) um 18.30 Uhr.

„The Dead Don’t Die“ von Jim Jarmusch ist eine Horror-Komödie mit Spitzen-Besetzung: Neben Tilda Swinton, Adam Driver und Bill Murray spielen unter anderem Steve Buscemi und Danny Glover in dem Stück über eine Kleinstadt, in der die Toten aus ihren Gräbern auferstehen und sich auf die Jagd nach den Bewohnerinnen und Bewohnern machen. Der Zombie-Streifen läuft im Filmhaus am Dienstag (23. Juli) um 20.30 Uhr.

Der von der Fachkritik gepriesene Dokumentarfilm „They Shall Not Grow Old“ gibt Einblicke in den ersten Weltkrieg und schildert detailliert den Alltag an der Front und in den Schützengräben. Das bildstarke Stück Zeitgeschichte läuft im Filmhaus am Dienstag (23. Juli) um 18.30 Uhr.

„Apollo 11“ schildert zum 50. Jahrestag der ersten Mondlandung die legendäre Weltraummission noch einmal. Die Dokumentation mit Originalaufnahmen wird am Mittwoch (24. Juli) um 18.30 im Filmhaus gezeigt.

Einer der besten Filme aller Zeiten läuft am Donnerstag (25. Juli) in einem „Final Cut“: „Apocalypse Now“, das verstörende Vietnamkriegsdrama, zählt zu den wichtigsten Kinoproduktionen des 20. Jahrhunderts. Mit Marlon Brando und Martin Sheen – zu sehen am Donnerstag (25. Juli) um 20.00 Uhr im Filmhaus.

Weitere Informationen zum Programm und zu den Ticketpreisen sind verfügbar unter www.filmhaus.at. Die Filme werden meist in Originalsprache mit Untertiteln gezeigt. Die Häuser werden durch Kulturfördermittel der Stadt Wien unterstützt. (Schluss) hal

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion, Diensthabende/r Redakteur/in
01 4000-81081
dr@ma53.wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007