Tour in globalen Städten: Panda Messenger wird Inter-City-Kooperationsverbindung auf dem 2. World Cultural Capitals - Tianfu Symposium leiten

Chengdu, China (ots/PRNewswire) - Nach dem Abschluss einer Promotiontour in 16 globalen Städten im gesamten eurasischen Kontinent und der Pazifik-Region ist ein spezieller "Panda Messenger" wieder in seine Heimatstadt Chengdu in China zurückgekehrt. Er wurde konzipiert, um die World Cultural Cities und die Repräsentanten der Städte entlang der "Neuen Seidenstraße" willkommen zu heißen und Weltstädte zu fördern, die die Zukunft mit kultureller Kraft gestalten wollen.

Vom 22. bis 24. Juli 2019 wird das 2. World Cultural Capitals - Tianfu Symposium in Chengdu stattfinden. Seit März wurde eine Aktivität unter der Bezeichnung "Panda Dream Tour" in Chengdu veranstaltet. Panda Messengers haben London, Edinburgh, Austin, Tokio, Seoul, Warschau, Zürich, Dubai, Rom, Florenz, Mailand, Posen, Stockholm und Helsinki besucht, zusammen mit der städtischen Chancenliste, Unternehmen für wissenschaftliche und technologische Innovation, kreativen Kulturorganisationen und Spezialitäten aus Sichuan. Lokale Vertreter sind eingeladen, am 2. World Cultural Capitals - Tianfu Symposium 2019 teilzunehmen, um gemeinsam die kulturelle Entwicklung und städtischen Möglichkeiten in Chengdu, China, zu erörtern und das kulturelle Verständnis und die gegenseitige Wertschätzung zu vertiefen. Beim Symposium wird auch das neue Image des "Panda Messenger" auf einzigartige Weise präsentiert und als repräsentatives Abbild des Symposiums dienen, um den Dialog mit Weltstädten voranzubringen.

Chengdu in China, das für seine Pandas berühmt ist, trat dem World Cultural Capitals Symposium offiziell im Jahr 2017 bei. Seit 2018 haben die Stadtregierung von Chengdu und das World Cultural Capitals Symposium gemeinsam das World Cultural Capitals - Tianfu Symposium organisiert, das zum Ziel hat, den weltweiten kulturellen Austausch und gegenseitiges Lernen sowie die Öffnung und Kooperation auf verschiedenen Gebieten zu fördern, beispielsweise in den Bereichen Kultur, Wissenschaft und Technologie, Handel und Gewerbe zwischen Weltstädten. Eine Reihe kultureller Austauschprogramme und Kooperationen wird 2019 während des 2. World Cultural Capitals - Tianfu Symposium durchgeführt, unter anderem wird Nielsen, ein weltweit renommiertes Marktforschungsunternehmen einen Bericht über den kulturellen Glamourindex der weltweiten neuen Wachstumsstädte veröffentlichen; die Chengdu Media Group wird der Welt das Tianfu Intellectual Media City Project vorstellen; und das Tate Contemporary Museum in London, das Rotterdam Museum in den Niederlanden und die Bologna Concert Hall werden umfassende interaktive Dialoge mit dem Chengdu Museum und dem Jinsha Museum führen, um den Kulturaustausch und die Zusammenarbeit zwischen internationalen Museen zu verstärken.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/947480/Tianfu_Symposium.jpg

Rückfragen & Kontakt:

Yirui Tech Co.
LTD
Olivia Liang
Olivia.liang@proexpo.cc
+86-755-83599993

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0008