111 Jahre Melitta® - Da, wo Ideen geboren werden (FOTO)

Minden (ots) - Ob Kaffeefilter, gemahlener vakuumverpackter Kaffee, die Filterkaffeemaschine, das Butterbrotpapier oder die Alufolie: In einer langen und erfolgreichen Unternehmensgeschichte hat Melitta zahlreiche Innovationen entwickelt, vorangetrieben oder in neue Märkte übertragen. Einige davon waren revolutionär und hatten Auswirkungen auf den Alltag von Millionen von Menschen. Andere waren evolutionär und haben Bestehendes perfektioniert.

"Innovationen haben Melitta zu dem gemacht, was es heute ist. Sie sind die zentralen Treiber unserer Entwicklung", sagt Jero Bentz, Mitglied der Unternehmensleitung und persönlich haftender Gesellschafter der Melitta Group. "Seit Gründung des Unternehmens war es unser Anspruch, Trends und Bedürfnisse früher aufzuspüren und in Produkte umzusetzen als andere. Dies gilt heute noch viel mehr als früher, denn die Produktlebenszyklen werden immer kürzer und der Wettbewerb immer globaler."

Im Neuen Chancen sehen

Für Melitta sind Innovationen mehr als neue Produkte. Zu den Innovationen gehören auch neue Prozesse, Verfahren oder Angebotskonstellationen, wie ganze Ökosysteme aus Produkten und Services, die allein oder mit Partnern entwickelt und angeboten werden. Eines aber steht immer im Fokus: die Interessen des Konsumenten. Denn um im Markt erfolgreich zu sein, müssen Innovationen Werte schaffen.

"Veränderungen finden in einer bislang nicht gekannten Geschwindigkeit statt", so Volker Stühmeier, Mitglied der Unternehmensleitung. "Daher erleben wir derzeit zahllose Umbrüche und disruptive Prozesse. Wir stellen uns darauf ein, indem wir das Neue zulassen, im Neuen Chancen sehen und aus dem Neuen Vertrautes machen." Dies setze Offenheit, Zusammenarbeit und Unternehmergeist voraus. Vor allem aber Neugier und Lust an frischen Ideen.

Neue Unit entwickelt kreative Ideen und Konzepte

Um die Innovationskultur innerhalb der Unternehmensgruppe weiter zu fördern, hat Melitta 2018 das zentrale Innovationsmanagement verstärkt und die 10X Innovation GmbH & Co. KG gegründet. Die multidisziplinär aufgestellte Unit spürt gemeinsam mit dem Corporate Innovation Team Trends und Marktentwicklungen frühzeitig auf und entwickelt so neue Geschäftsfelder und Marktkategorien für die Melitta Group. Innovative Ideen und Konzepte werden hier umgesetzt - vom ersten Prototypen über Verbrauchertests bis in den Markt. Das Team von 10X Innovation bedient sich dabei innovativer Entwicklungsmethoden und arbeitet eng mit kreativen Teams innerhalb und außerhalb der Unternehmensgruppe zusammen.

Zu den neuesten Produkten, die das Team zur Marktreife geführt hat, gehören ffeel® und wkup®: ffeel® ist die erste Kaffee-Limonade mit Superfruits. Als natürliches Erfrischungsgetränk verbindet ffeel® die belebende Wirkung von Cold Brew Coffee mit dem frischen Aroma diverser Superfruits. wkup® ist dagegen ein Coffee Shot - ein Wach- und Muntermacher mit einer geballten Ladung Koffein. Beide Neuprodukte wurden 2018 mit dem German Innovation Award ausgezeichnet.

Innovationsmanagement verfolgt Trends und Entwicklungen

Während 10X Innovationsprojekte in Prototypen umsetzt und zur Marktreife führt, ist es die Aufgabe des zentralen Innovationsmanagements, die Projekte erst einmal zu identifizieren und aufzusetzen. Dafür werden - unabhängig vom Tagesgeschäft - Trends und Entwicklungen im Hinblick auf Konsumentenbedürfnisse beobachtet und für die Melitta Group bewertet. Darüber hinaus vermittelt das Innovationsmanagement neue Arbeitstechniken innerhalb der Group. So soll die Innovationskultur im gesamten Unternehmen gefördert und frischen Ideen und Impulsen der Weg zu den verantwortlichen Stellen geöffnet werden. Das zentrale Innovationsmanagement ersetzt dabei nicht die Aufgaben der dezentralen Forschung und Entwicklung, pflegt aber Kontakte zu wissenschaftlichen Einrichtungen und Innovationsexperten.

Von Folie bis Filter - Forschung für nachhaltige Materialien

Auch Cofresco, ein Tochterunternehmen der Melitta Group mit Marken wie Toppits® und Swirl®, beschäftigt sich intensiv mit nachhaltigen Verpackungsmaterialien und der Möglichkeit, den Anteil von Rezyklaten in ihren folienbasierten Produkten zu erhöhen. Im Rahmen des Cofresco Forums tauschen sich Verantwortliche aus der Verpackungsindustrie mit Wissenschaftlern aus und greifen neueste Erkenntnisse aus der Forschung und der Praxis auf.

Wolf PVG, ein Tochterunternehmen der Melitta Group und unter anderem Hersteller von Swirl® Staubsaugerbeuteln, hat mit dem Supercharged Meltblow-Verfahren eine innovative Spitzentechnologie weiterentwickelt und damit die Filterleistung von Staubsaugerbeuteln noch einmal deutlich steigern können. Das neue Verfahren setzt Standards in der Branche und verschafft Melitta technologische Alleinstellungsmerkmale.

Dem Trend zur Entschleunigung begegnet Melitta mit einer Renaissance der ursprünglichen Kaffeefiltration: Sowohl in Bars und Cafés als auch Zuhause nimmt das Bedürfnis nach einer liebevollen, höchst individuellen Zubereitung des Kaffees immer stärker zu. Als Erfinder des Kaffeefilters unterstützt Melitta diesen Trend mit einem umfassenden Pour-Over-Sortiment.

Spaß am Wandel

"Tradition und Fortschritt sind bei Melitta aufs Engste miteinander verwoben", so Stühmeier. "Wir wollen aus starken Wurzeln wachsen und unsere etablierte Position dazu nutzen, in neue Märkte vorzustoßen. Und das gelingt uns nur, wenn wir uns, unsere Produkte und Prozesse stetig hinterfragen und optimieren."

Um diesem Anspruch gerecht zu werden, bedarf es unternehmerischen Denkens in allen Bereichen. Daher hat Melitta 2016 einen Kulturwandelprozess gestartet, der für eine derartige Haltung sensibilisiert. "Veränderungen werden immer mehr zum Alltag", sagt Jero Bentz. "Um mit einem sich permanent wandelnden Umfeld zurechtzukommen, bedarf es einer entsprechenden Kultur. Wir wollen noch mehr Spaß am Wandel, an der Veränderung, an der Zukunft. Diese Haltung zu fördern, gehört zu den wichtigsten Vorhaben unserer Unternehmensgruppe in den kommenden Jahren."

Weitere Informationen finden Sie auf www.melitta-group.com oder auf www.111jahremelitta.de

Rückfragen & Kontakt:

Melitta Group Management GmbH & Co. KG
Zentralbereich Kommunikation und Nachhaltigkeit
Tanja Wucherpfennig
Leiterin interne und externe Kommunikation
Tel: +49 571/4046-281
E-mail:tanja.wucherpfennig@melitta.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0003