Innerer Gürtel: Jährliche Betonfeldersanierung startet Dienstag

Sanierung beschädigter Betonfelder auf dem Inneren Gürtel (Bezirke 4, 5, 6, 7, 8, und 9) bis spätestens 1. September

Wien (OTS) - Im Rahmen des alljährlichen Gürtelinstandsetzungsprogramms werden von Dienstag, 16. Juli 2019, bis spätestens Sonntag, 1. September 2019, am gesamten Inneren Gürtel infolge der hohen Verkehrsbelastung - derzeit sind im jährlichen Durchschnitt bis zu 76.000 Kfz täglich in beide Fahrtrichtungen unterwegs - beschädigte Betonfelder von der Stadt Wien - Straßenverwaltung und Straßenbau saniert. Im Vorjahr wurden die Betonfelder des Äußeren Gürtels saniert. Die punktuellen Arbeiten erfolgen sowohl bei Tag als auch bei Nacht bei Freihaltung von mindestens zwei Fahrstreifen im jeweiligen Baustellenbereich.

Örtlichkeit der Baustelle: 4., 5., 6., 7., 8., und 9., Innerer Gürtel

- Baubeginn: 16. Juli 2019
- Geplantes Bauende: 1. September 2019

Weitere Informationen erhalten Sie auf wien.gv.at/verkehr/strassen und wien.gv.at/verkehr/baustellen oder auch unter +43 1 955 59 - Infoline Straße und Verkehr.

(Schluss) aig/hol

Rückfragen & Kontakt:

Matthias Holzmüller
Stadt Wien - Straßenverwaltung und Straßenbau
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 01 4000-49811
Mobil: 0676 8118 49811
E-Mail: matthias.holzmueller@wien.gv.at

Silvia Aigner
Stadt Wien - Straßenverwaltung und Straßenbau
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +43 1 4000-49812
Mobil: +43 676 8118 49812
E-Mail: silvia.aigner@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007