Schieder zu EU-Kommission: 50 Prozent Frauen sind Pflicht!

Österreich muss Doppel-Vorschlag vorlegen

Wien (OTS/SK) - „Im gestrigen Hearing mit Frau von der Leyen gab es nur wenige konkrete Vorschläge, eine ausgeglichene EU-Kommission war einer davon. Jedes Land soll zwei KandidatInnen vorschlagen, damit es bei den EU-KommissarInnen endlich Geschlechterparität gibt. Wenn jetzt Kanzlerin Bierlein nur auf einen Mann setzt, schwächt das Österreichs Position in den Verhandlungen. Etwas mehr Vision für Europa wäre durchaus angebracht!“, sagt SPÖ-Delegationsleiter Andreas Schieder und ergänzt: „Mit einem Doppel-Vorschlag wäre Österreich in einer starken Ausgangsposition, um ein wichtiges Ressort zu sichern und maßgeblich an Europas Zukunft mitzuarbeiten." **** (Schluss) bj/mp

Rückfragen & Kontakt:

Jakob Flossmann, Pressesprecher der SPÖ-Delegation im Europäischen Parlament, Tel.+43 660 562 11 99, jakob.flossmann@europarl.europa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0011