FPÖ-Ofner: "Wir werden weiterhin offene Fragen im Sinne der Kärntner Steuerzahler aufklären!

Klagenfurt (OTS) - Im Zusammenhang mit einer Rechnung an das Land Kärnten für eine Internet-Applikation, stellt heute der Landesparteisekretär der Kärntner FPÖ, Bundesrat Bgm. Josef Ofner fest: „Dank unserer hartnäckigen Aufklärungsarbeit konnte nunmehr die Vorlage der bis vor kurzem der Öffentlichkeit vorenthaltenen Rechnung vom Juni 2018 für eine Internet-Applikation im Kärntner Landtag erwirkt und der Sachverhalt aufgeklärt werden.“

Zum Vorwurf des „dirty campaignings“ macht Ofner einmal mehr klar, dass sich die FPÖ weiterhin im Sinne der Kärntner Steuerzahler um Aufklärung von Fragen behafteter Sachverhalte bemühen wird und die Kontrollarbeit des Kärntner Landtages nicht zu verunglimpfen ist. „Es ist die ureigenste Aufgabe und verfassungsmäßige Pflicht des Landtages, Kontrollagenden gegenüber der Landesregierung wahrzunehmen“, so Ofner. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Kärnten
0463/56 404

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0001