Ö1-Wirtschaftsmagazin „Saldo“ am 12.7.: „Landwirtschaft 4.0“

Wien (OTS) - Im Rahmen der Sommerserie „Best of Saldo“ berichtet Barbara Battisti darüber, wie sich die Landwirtschaft neu erfindet, von selbstfahrenden Traktoren bis hin zu Drohnen für die Schädlingsbekämpfung – zu hören in „Saldo – das Wirtschaftsmagazin“ am Freitag, den 12. Juli um 9.42 Uhr in Ö1.

„Landwirtschaft 4.0“ wurde am 11. November 2016 zum ersten Mal gesendet und hat an Aktualität nichts eingebüßt. Es geht um selbstfahrende Traktoren, gesteuert über Smartphone, die mit einer Genauigkeit von zwei bis drei Zentimetern über die Felder gelenkt werden, Melk-Roboter, die den Gesundheitszustand der Kühe kennen, und Drohnen, die aus der Luft Schädlingsbekämpfungsmittel über den Feldern verteilen. Die Digitalisierung ist in der Landwirtschaft angekommen. Wo liegen die Chancen und Risiken für die modernen Landwirte? Wie verändert die Digitalisierung das Arbeitsbild und das Selbstverständnis der Bauern? Barbara Battisti hat sich für „Saldo“ auf die Suche nach dem Bauernhof 4.0 begeben.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Claudia Zinkl
Tel.: +43 1 360 69 – 19121
mailto: claudia.zinkl@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0002