AVISO PK: Entwicklungsschub für Österreich

Appell an die österreichische Bundesregierung für eine engagierte Entwicklungspolitik

Wien (OTS) - Es gibt viel zu tun für Österreichs Entwicklungspolitik: Erstmals hungern weltweit wieder mehr Menschen - 821 Millionen - als in den letzten Jahren. Im südlichen Afrika töteten zwei Sturmkatastrophen tausende Menschen. Hunderttausende haben kein Dach mehr über dem Kopf. Für ein gutes Leben für alle - so lautet das Grundprinzip der UN-Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung - braucht es ein umfassenderes entwicklungspolitisches Engagement Österreichs. Um das zu erreichen, rufen ExpertInnen die derzeitige Bundesregierung dazu auf, bereits bestehende und etablierte Instrumente jetzt bestmöglich wirksam zu nutzen. Gleichzeitig stellen sie Empfehlungen für eine zukunftsfähige internationale Zusammenarbeit vor, auf denen auch nachfolgende Regierungen aufbauen können.

Aus diesem Anlass laden wir alle MedienvertreterInnen zur Pressekonferenz am Mittwoch, den 10.07. von 10 bis 11:30 Uhr, in den Saal des Presseclubs Concordia.

PK/FOTO- und VIDEOTERMIN (bitte um kurze Anmeldung unter 0699 17 20 42 07)

Zeit: Mittwoch, den 10.07. von 10 bis 11:30 Uhr

Ort: Saal des Presseclubs Concordia, Bankgasse 8, 1010 Wien


Am Podium:

Andrea Barschdorf-Hager, Geschäftsführerin CARE Österreich

Michael Opriesnig, Generalsekretär Österreichisches Rotes Kreuz

Sabine Prenn, Geschäftsführerin Licht für die Welt

Annelies Vilim, Geschäftsführerin AG Globale Verantwortung



Rückfragen & Kontakt:

AG Globale Verantwortung
Claudia Stadler
Öffentlichkeitsarbeit
0699/17204207
presse@globaleverantwortung.at
www.globaleverantwortung.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GEZ0001