Juli-Programm im Nationalpark Thayatal

Von einer „Bat Night“ bis zur Widkatzen-Nachtwanderung

St. Pölten (OTS/NLK) - Mit einer „Bat Night“ startet der Nationalpark Thayatal morgen, Samstag, 6. Juli, sein Veranstaltungsprogramm dieses Monats: Bei einer zweistündigen Runde von der Thayabrücke in Hardegg aus kann man dabei gemeinsam mit zwei Experten die Geheimnisse der Fledermäuse im Nationalparkgebiet erkunden, wo 22 der österreichweit 28 nachgewiesenen Fledermausarten beheimatet sind; Treffpunkt ist um 21 Uhr. „Alte Pfade und ihre Geschichten“ stehen am Sonntag, 7. Juli, im Mittelpunkt einer sechs- bis siebenstündigen Wanderung über alte Schul-, Handels- und Schmugglerwege im Gebiet des ehemaligen Eisernen Vorhanges. Treffpunkt ist um 8 Uhr beim Nationalparkhaus in Hardegg, danach geht es bis Frain und zurück nach Felling.

Am Samstag, 13. Juli, steht dann die nächste Wildkatzen-Nachtwanderung auf dem Programm; Treffpunkt für die zweieinhalbstündige Tour mit abschließender Wildkatzen-Nachtfütterung ist um 21 Uhr beim Nationalparkhaus in Hardegg. Weitere Termine gibt am Samstag, 27. Juli, bzw. als Spezialausgabe für Kinder am Samstag, 20. Juli, jeweils ab 20.30 Uhr.

„Die Mühlen am Fluss“ werden am Sonntag, 14. Juli, im Rahmen einer drei- bis vierstündigen grenzüberschreitenden Familienwanderung gemeinsam mit dem Nationalpark Podyjí besucht: Vom Dorf Havraníky aus führt die Route hinunter zu den Neunmühlen, die an einem Thayamäander genau gegenüber den mittelalterlichen Weingärten des Šobes liegen; Start ist um 10 Uhr. Ebenfalls am Sonntag, 14. Juli, startet das sechstägige „Junior Ranger Camp“ im neuen Wildkatzen-Camp, wo für Jugendliche ab zwölf Jahren jede Menge sportlicher und kreativer Aktivitäten von Tierbeobachtungen bis zu einer Übernachtung in der Wildnis auf dem Programm steht.

„Unter den Schwingen des Schwarzstorchs“ führt eine drei- bis vierstündige Wanderung am Sonntag, 21. Juli, vom Forsthaus Felling zum sonst nicht zugänglichen Schwalbenfelsen, von wo aus neben Schwarzstörchen auch Wespenbussarde und Seeadler zu beobachten sind; Treffpunkt ist um 8.30 Uhr. Schließlich öffnet am Sonntag, 21. Juli, unter dem Motto „Wilde Ferien“ auch das Ferienlager für Kinder zwischen acht und elf Jahren im Wildkatzen-Camp seine Pforten und lädt bis Freitag, 26. Juli, zu unzähligen Abenteuern vom Kochen am Lagerfeuer bis zum Bau einer Hütte.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Anmeldungen beim Nationalpark Thayatal unter 02949/7005-0, e-mail office@np-thayatal.at und www.np-thayatal.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001