PKW-Lenker attackiert Polizisten bei Alkoholkontrolle

Wien (OTS) - 04.07.2019, 23:50 Uhr

08., Polizeiinspektion Hernalser Gürtel

Im Zuge eines Verkehrsschwerpunktes hielten drei Beamte einen Fahrzeuglenker am Währinger Gürtel an. Da ein bei dem PKW-Lenker (47, Stbg: Türkei) durchgeführter Alko-Vortest ein Ergebnis von 2,95 Promille ergab, begaben sich der Autolenker und die Polizisten in eine nahegelegene Polizeiinspektion, um eine Untersuchung der Atemluft mit geeichtem Alkomat durchzuführen.
Hierbei zeigte sich der 47-Jährige zunehmend aggressiv und beschimpfte die Beamten. Er verweigerte die Untersuchung mit dem Alkomat und begann schließlich zwei Polizisten mit Faustschlägen zu attackieren. Die beiden Polizisten konnten den Mann durch die Anwendung von Körperkraft bändigen und festnehmen. Bei dem Vorfall wurden keine Polizisten verletzt. Der 47-Jährige muss sich wegen diverser straf- und verwaltungsrechtlicher Delikte, u.a. auch Lenken eines PKW ohne Lenkberechtigung, verantworten.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Pressestelle
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004