ÖAMTC: Tägliche Staus in Wien

Sommerbaustellen führen zu teils langen Verzögerungen

Wien (OTS) - Zusätzlich zu den Verzögerungen zu den Verkehrsspitzen auf der Südost Tangente (A23) müssen sich Autofahrer laut ÖAMTC auch heuer im Sommer vor Baustellen in Geduld üben.

Ein besonders unangenehmer Staupunkt ist der Kreuzungsbereich Innerer Währinger Gürtel/Nußdorfer Straße/Döblinger Hauptstraße. Hier sind auf allen Relationen Fahrstreifen wegen Gleisarbeiten gesperrt. Die Staus reichen täglich auf dem Gürtel bis zum AKH zurück, manchmal auch weiter. Richtung Gürtel stehen die Kolonnen laut ÖAMTC in Döbling auf der Billrothstraße bis zur Peter-Jordan-Straße, auf der Döblinger Hauptstraße bis zur Schegargasse. Auch auf der Nußdorfer Straße Richtung Gürtel sowie auf dem Linksabbieger des Döblinger Gürtels Richtung Zentrum kommt es zu Verzögerungen.

Im 3. Bezirk führen ebenfalls Gleisarbeiten im Bereich Ungargasse/Invalidenstraße zeitweise zu Staus und Sperren. Betroffen sind außer den beiden Straßen auch Rennweg, Landstraßer Hauptstraße, Neulinggasse, Rochusgasse und Sechskrügelgasse.

Die ÖAMTC-Experten empfehlen, wenn möglich, diese Bereiche sehr großräumig zu umfahren.

Alle Infos unter: www.oeamtc.at/wien
Alle Verkehrsinformationen: www.oeamtc.at/verkehrsservice

(Schluss)
Lasser/Poturovic

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Kommunikation Mobilitätsinformationen
+43 1 71199 21795
mi-presse@oeamtc.at
www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001