Niederösterreich unterstützt Klimaschutz-Initiative von Elisabeth Köstinger

Pernkopf: Energiewende beschleunigen, Klima schützen, Green Jobs schaffen

St. Pölten (OTS/NÖI) - „Klimaschutz braucht konkrete Taten und starke Anstrengungen. Wir in Niederösterreich machen das schon seit Jahren vor, 100 Prozent des Strombedarfs können bei uns bereits aus Erneuerbarer Energie gedeckt werden. Dieses Ziel hat sich der Bund für das Jahr 2030 gesteckt, und das unterstützen wir. Das von Elisabeth Köstinger vorgelegte Erneuerbaren-Paket ist unbedingt notwendig, um die Energiewende in Österreich zu beschleunigen. Das hilft dem Klima und schafft auch Green Jobs. Ein ökosoziales Paket, das rasch umgesetzt werden muss,“ begrüßt Niederösterreichs LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf die heute vorgestellte Klimaschutz-Initiative.

Das Paket sieht die rasche Umsetzung von bereits genehmigten Wind-und Kleinwasser-Kraftwerken vor. Alleine in Niederösterreich warten derzeit rund 100 solcher Projekte auf die Umsetzung, sie würden sauberen Strom für 215.000 Haushalte liefern. Der derzeitige Bundes-Stillstand nach der Abwahl der erfolgreichen Regierung blockiert die Fortsetzung der blau-gelben Energiewende derzeit aber massiv. Pernkopf: „Wir haben uns im kürzlich vorgestellten NÖ Klima-und Energiefahrplan zum Ziel gesetzt, sauberen Strom aus Windkraft in Niederösterreich zu verdoppeln und Sonnenstrom sogar zu verzehnfachen. Dafür braucht es aber auch Bundesmittel und die Reform der Ökostrom-Gesetze.“

Weiters sieht das Erneuerbaren-Paket das ‚Aus für Ölkessel‘ im Neubau vor. „In Niederösterreich sind wir hier Vorreiter und haben dieses Verbot bereits seit dem heurigen Jahr umgesetzt. Jetzt müssen alle anderen nachziehen und beweisen, wie ernst sie es mit dem Klimaschutz nehmen. Denn klar ist: Der Umstieg von Öl auf Erneuerbare Energieträger wie heimisches Holz hilft nicht nur dem Klima, sondern verringert auch Ölimporte und hilft unserer Forstwirtschaft. Auch die Fortsetzung des erfolgreichen ‚Raus aus dem Öl-Bonus‘ ist so eine notwendige Maßnahme, die wir begrüßen.“ Diesbezüglich hat vor wenigen Tagen auch der niederösterreichische Landtag auf Antrag der VP-Fraktion eine Resolution verabschiedet. Auch die Abschaffung der Eigenstromsteuer und die Steuervergünstigung für Biogas, Wasserstoff und verflüssigtes Erdgas bezeichnet Pernkopf als wichtige ökosoziale Anreize für die Energiewende.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich
Mag. Günther Haslauer
Pressesprecher
0680/1159107
guenther.haslauer@vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001