Korosec/Hungerländer: Ausbau der Kinder- und Jugendpsychiatrie war mehr als überfällig!

Begrüßung Ausbau der Bettenkapazität - Erreichung von Bundesvorgaben maßgeblich

Wien (OTS) - Für VP-Wien Gesundheitssprecherin Ingrid Korosec und Gemeinderätin Caroline Hungerländer ist der angekündigte Ausbau der Kinder- und Jugendpsychiatrie in Wien mehr als überfällig. „Der Ausbau der Bettenkapazität im Bereich der Kinder- und Jugendpsychiatrie ist zwar ein guter und wichtiger Schritt, das Tempo muss hier jedenfalls erhöht werden“, so Korosec und Hungerländer.

Korosec verweist auf den Bericht der Wiener Pflege- und Patientenanwaltschaft, der ebenfalls Kritik am momentanen Zustand äußert. „Es ist völlig unzumutbar, dass 2018 fast 100 Jugendliche unter 18 Jahren in einer Erwachsenenpsychiatrie behandelt werden mussten. Der Ausbau der Bettenkapazitäten ist hier dringend notwendig. Dabei muss so schnell wie möglich gehandelt werden“, so Korosec.

Hungerländer macht auf weitere Probleme aufmerksam: „Bei Jugendlichen in einer Erwachseneneinrichtung kann nicht auf deren Bedürfnisse eingegangen werden. Außerdem können sich dabei auch nicht ungefährliche Situationen ergeben, so wie dies auch bereits in der Vergangenheit der Fall war.“

Rückfragen & Kontakt:

Die neue Volkspartei Wien
Mag. Johanna Sperker
Stv. Leitung Kommunikation
+43 664 859 5710
johanna.sperker@wien.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0003