„LIVESTREAM FOR FUTURE“: Fünf junge Wiener kämpfen gegen den Klimawandel

Wien (OTS) -

  • Gaming & Zocken gegen die Klimakrise: Fünf junge Wiener im Alter zwischen 18 und 19 Jahren sammeln ab Samstag, den 29. Juni, gemeinsam mit der Hilfsorganisation CARE und der Klimaschutzbewegung “Fridays For Future” 24 Stunden lang Spenden für Menschen in Not
  • „Livestream For Future“ bietet auf twitch.tv ein 24 Stunden Programm mit Videospielen, Challenges, Informationen und Interviews zum Thema Klimawandel
  • Die Spenden des “Livestream For Future” kommen der Nothilfe von CARE in Mosambik zugute

    (Wien, 27. Juni 2019) Die Spuren der Zyklone “Idai” und Kenneth”, die im März und April dieses Jahres über Mosambik gefegt sind, werden immer deutlicher. Es fehlt an sauberem Trinkwasser und Hygieneartikeln, durch Ernteausfälle breitet sich der Hunger aus. Hunderttausende Menschen in Mosambik, aber auch in den Nachbarländern Malawi und Simbabwe, sind obdachlos geworden. Die Zunahme extremer Wetterereignisse durch den Klimawandel ist in Mosambik mehr als deutlich geworden.

    "Die Untätigkeit in der Politik zwingt uns dazu, unsere Zukunft selbst in die Hand zu nehmen. Die Klimakrise ist eine der wichtigsten Herausforderungen für unsere Generation. Dieser Livestream ist ein erster Schritt, um auf das Ausmaß der Katastrophe aufmerksam zu machen und denjenigen zu helfen, die bereits heute mit den verheerenden Folgen des Klimawandels zu kämpfen haben. Deshalb bitten wir alle am Samstag: einschalten und mithelfen", sagt Sandro Horacher von „Livestream for Future“.

    Die fünf jungen Wiener organisieren mit “Livestream For Future” eine 24-Stunden Spendenaktion gemeinsam mit „Fridays For Future“ und CARE Österreich, die besonders die Gaming-Community mobilisieren soll. Inspiriert ist man von Vorgänger-Projekten wie “Loot für die Welt” oder “Friendly Fire” aus Deutschland, die in den letzten Jahren hunderttausende Zuschauer erreicht und beeindruckende Spendensummen zusammengetragen haben. Die Spenden des “Livestream For Future” kommen der Nothilfe von CARE in Mosambik zugute. Die Hilfsorganisation hat bereits mehr als 100.000 Menschen mit Katastrophenhilfe erreicht.

    Der Ablauf: Gezockt wird einen gesamten Tag lang – von Samstag 29. Juni um 11:55 bis Sonntag 30. Juni um 11:55 Uhr – auf der Online-Streaming-Plattform twitch.tv. Ein Programm aus diversen Video- und Gesellschaftsspielen sowie diversen Challenges sorgt rund um die Uhr für Unterhaltung. Interviews mit CARE-Nothelferin Ninja Taprogge, die kürzlich in Mosambik war, sowie AktivistInnen der Klimaschutzbewegung sensibilisieren die ZuseherInnen für die aktuelle Klimakrise und zeigen, wie Spendengelder eingesetzt werden.

    Foto vlnr: Filipp, Sandro, Maximilian, Heinz und Nils

    Download Foto:http://bit.ly/2J9bjCK

    Fotocredit: Eric Deron/Starfoto Atelier GmbH


    Hinweise an die Redaktionen:

    Sandro Horacher, Projektbegründer “Livestream For Future” steht für Anfragen zur Verfügung. Bei Interesse melden Sie sich bitte unter: +4369911505000

    Links zur Website (weitere Infos und Hintergründe): www.livestreamforfuture.com

    Twitch: www.twitch.tv/livestreamforfuture

    CARE Österreich: www.care.at

    Fridays For Future AT: www.fridaysforfuture.at


Rückfragen & Kontakt:

CARE Österreich
Mag. Katharina Katzer
Presse & Medien
Tel. +43 (0)1 7150715-55, Mobil: 0664-88731425
katharina.katzer@care.at
www.care.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CAO0001