Gemeinsam für die Zukunft: SOS-Kinderdorf wird Mitherausgeber der Schülerzeitschriften von JUNGÖSTERREICH

Wien/Innsbruck (OTS) - Der JUNGÖSTERREICH Bildungsmedienverlag wird ab dem Schuljahr 2019/20 seine populären Bildungsmedien (Mini-Spatzenpost, Spatzenpost, LUX+joinin, JÖ und Topic) in Kooperation mit dem SOS-Kinderdorf herausgeben. Ab September 2019 wird zudem ein Teil des Erlöses jedes einzelnen Zeitschriften-Abonnements direkt an das SOS-Kinderdorf gespendet.

Unter dem Motto „FÜR die Kinder, FÜR ein behütetes Aufwachsen und FÜR das Lernen“ soll zusammen mit dem neuen Kooperationspartner das Bildungsangebot weiterentwickelt und digitalisiert werden.Kinder und Jugendliche sollen für eine Vielfalt von Themen interessiert und begeistert werden. Dabei kommen auch Kinderrechte sowie Rat und Hilfe nicht zu kurz: Hier wird SOS-Kinderdorf mit seinem Angebot „Rat auf Draht“ mit seiner langjährigen Erfahrung wertvolle Inhalte beitragen.

Bereits jetzt leistet das SOS-Kinderdorf einen wertvollen Beitrag in der Bildungsarbeit, indem es Kindern und Jugendlichen Zugang zu hochwertiger Bildung verschafft. Die Organisation fördert viele Lern- und Ausbildungsprogramme. Durch die Kooperation mit JUNGÖSTERREICH möchte man sich noch stärker im Bildungsbereich engagieren.

Die JUNGÖSTERREICH-Schülerzeitschriften werden seit 70 Jahren vom Bildungsministerium für den Unterricht empfohlen und blicken auf eine lange Erfolgsgeschichte zurück. Ab September 2019 wird es neben Online-Arbeitsmaterialien auf www.lehrerservice.at neue Digitalangebote geben. Dazu gehören die Digitalmagazine JÖdigi joedigi.at und TOPICdigi topicdigi.at, die zur Förderung der digitalen Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern beitragen sollen. Mit „HÖR HIN – die Initiative für Lese- und Sprachkompetenz“ - hoer-hin.at - wird zudem ein einzigartiges und kostenloses Hörbuchprojekt für Volksschulen zur Förderung von Kreativität, Medien- und Sozialkompetenz gestartet.

„Gemeinnützigkeit und soziale Werte stehen für uns an erster Stelle, deshalb freuen wir uns und sind stolz, mit dem SOS-Kinderdorf den idealen Kooperationspartner für unsere traditionsreichen Schülerzeitschriften gefunden zu haben“, so Werner Madl, Verlagsleiter und Verlagsherausgeber von JUNGÖSTERREICH.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Sabine Schnabel
BSH advisors
Stadiongasse 6-8/2, 1010 Wien
sabine.schnabel@bsh-advisors.com
Tel.: +43 1 99 69 912

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BSH0001