Fahrbahn der Landesstraße L 71 zwischen Hirschenhof und Wörnharts erneuert

Gesamtkosten von rund 150.000 Euro trägt das Land Niederösterreich

St. Pölten (OTS/NLK) - Im Gemeindegebiet von Großschönau zwischen Hirschenhof und Wörnharts wurde die Landesstraße L 71 auf einer Länge von rund 950 Metern saniert. Im Zuge dieser Baumaßnahmen wurden die Fahrbahn und die Nebenanlagen erneuert sowie das Straßenbankett dem Neubestand angepasst und die erforderliche Bodenmarkierung wieder aufgebracht. Die Fahrbahnbreite der L 71 von rund sechs Metern wurde beibehalten.

Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko meinte dazu bei einem Lokalaugenschein: „Der NÖ Straßendienst ist stets bemüht die Landesstraßen verkehrssicher zu gestalten. Mit der Fahrbahnerneuerung hier im Gemeindegebiet von Großschönau wird dieser Verantwortung Rechnung getragen.“

Die Bauarbeiten führten die Firmen Kucher (Fräsarbeiten), Strabag (Asphalt) und die Straßenmeisterei Weitra unter halbseitiger Verkehrsführung mit Ampelregelung bzw. Vollsperre beim Asphalteinbau durch. Die Gesamtbaukosten von rund 150.000 Euro werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003