#dif19: Grande Finale am Sonntag

Mit einem fulminanten Grande Finale verabschiedet sich das Donauinselfest am Sonntag von seinem Publikum.

Wien (OTS/SPW) - Bilder zur Meldung auf https://www.flickr.com/photos/donauinselfest/albums

Wien, 23. Juni 2019. Am letzten Festivaltag gab das Donauinselfest noch einmal – mit einem Feuerwerk aus Musik und Unterhaltung der Extraklasse – alles, bestätigte Landesparteisekretärin der SPÖ Wien Barbara Novak. Gemeinsam getanzt, gesungen und gefeiert wurde bei Acts wie Tocotronic, Revolverheld, Alvaro Soler, Scheibsta und die Buben, Felix Jaehn, Alice Merton, Marc Pircher & Band, Melissa Naschenweng, Darius & Finlay und Eva Maria Marold. In der Ebner-Eschenbach Area bewiesen Künstlerinnen wie Virginia Ernst, Birgit Denk und Mary Broadcast noch einmal Frauenpower. Auf der SJ-Bühne rockten Acts beim mittlerweile traditionellen „Metalheads Against Racism“-Special.

„Das Donauinselfest ist ein Fest der Wienerinnen und Wiener, es ist aber auch ein internationales Aushängeschild und stellt einen absolut wichtigen Faktor für die Wiener Wirtschaft dar. Mein besonderer Dank gilt Landesparteisekretärin der SPÖ Wien, Barbara Novak, die auch das 36. Donauinselfest unvergesslich gemacht hat“, freut sich Stadtrat für Finanzen, Wirtschaft, Digitalisierung und Internationales, Peter Hanke.

Ein Fest für die ganze Familie

Auch an diesem Festival-Sonntag gab es ein umfassendes Rahmenprogramm. Bereits am Vormittag waren trotz ein paar weniger Regenschauer um die Mittagszeit unzählige Familien und Kinder unterwegs und besichtigten u.a. die Vorführungen auf der Wiener Städtische Versicherung/Sicheres Wien Insel. Auch Stadtrat für Soziales, Gesundheit und Sport Peter Hacker kam vorbei: „Gerade das Zusammenspiel der unterschiedlichen Rettungs-, Blaulicht- und Sozialorganisationen ergibt ein engmaschiges Sicherheitsnetz für unsere Stadt. Hier am Donauinselfest zeigen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit welchem beeindruckenden Engagement sie täglich für unser Wienerinnen und Wiener im Einsatz sind.“

Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky zeigte sich vom Einsatz vor Ort beeindruckt: „Das Donauinselfest geht mit dem heutigen Tage zu Ende. Es hat mich gefreut, so viele Menschen zu treffen, die sich in unterschiedlichen Bereichen auch ehrenamtlich einbringen!“

Das Donauinselfest

Das Wiener Donauinselfest wird von der SPÖ Wien veranstaltet und ist das größte Open-Air-Festival in Europa mit freiem Eintritt. Bereits seit 36 Jahren wird auf der Donauinsel gegen Ende Juni ein hochkarätiges Musik-, Action- und Fun-Programm geboten. Das Fest steht seit jeher für sozialen Zusammenhalt, ein leistbares und modernes Wien sowie den respektvollen Umgang miteinander. www.donauinselfest.at

#dif19 #zusammensindwirwien

Bildmaterial finden Sie unter https://www.flickr.com/photos/donauinselfest/albums

ORF III wird wieder zum Festivalsender Österreichs und bringt an allen drei Tagen die besten Acts von der Fest- und FM4-Bühne live-zeitversetzt in die heimischen Wohnzimmer. Mehr Infos unter www.presse.ORF.at

Rückfragen & Kontakt:

Ecker & Partner Öffentlichkeitsarbeit
Nicole Ustupska & Nele Renzenbrink
Tel.: +43 1 59932-22/26
presse@donauinselfest.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0004