Feuerwerke vom Profi: Der österreichische Pyrotechnikhandel sichert und schafft Arbeitsplätze

Branchensprecher Riedl: „Pyrotechnikhandel trägt dreistelligen Millionenbetrag pro Jahr zur Wirtschaftsleistung in Österreich bei“ – „Feuerwerke veredeln Feste und Feiern“

Wien (OTS) - Anlässlich der Sommersonnenwende 2019 finden in Österreich etliche Feierlichkeiten statt, der längste Tag des Jahres wird – etwa in der Wachau – auch gerne mit einem Feuerwerk begangen. „Der österreichische Pyrotechnikhandel trägt einen dreistelligen Millionenbetrag pro Jahr zur Wirtschaftsleistung in Österreich bei. Für das Gesamtjahr summiert sich das zu einem dreistelligen Millionenbetrag“, sagt Christoph Riedl, Branchensprecher des Pyrotechnikhandels in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ). Pyrotechnik-Know-how, Arbeitsplätze, Planung und Umsetzung aus Österreich sind auch im Ausland gefragt: Mancherorts werden bis zu 50 Prozent des Umsatzes im Export erwirtschaftet.

Eine repräsentative Befragung von 1.019 Personen zur „Einstellung der Österreicher zu Pyrotechnik“, durchgeführt vom market Institut, zeigt, dass mehr als die Hälfte der Österreicherinnen und Österreicher Feuerwerke als kulturelle Brauchtumspflege ansehen und sich damit identifizieren.

Die Erhebung zeigt auch die große Bereitschaft bei Herrn und Frau Österreicher, Feuerwerke bei Anlässen das ganze Jahr über einzusetzen. Die Hälfte der Bevölkerung sieht Feuerwerke als tolle Ergänzung an. „Auch bei privaten Feiern, Hochzeiten, Firmenjubiläen und anderen Anlässen das ganze Jahr über sorgt professionelle Pyrotechnik mit Effekten aus Feuer und Licht für unvergessliche Erlebnisse“, hebt Pyrotechnik-Experte Christoph Riedl hervor: „Feuerwerke veredeln Feste und Feiern und bringen sie noch mehr zum Glänzen.“

„Die heimischen Pyrotechniker garantieren professionelle Unterstützung und perfekte Abwicklung. Vor allem, da es sich im wahrsten Sinne des Wortes um eine sehr explosive Thematik handelt, sind entsprechendes Fachwissen und Qualität in der Vorbereitung und Umsetzung unerlässlich, die durch zertifizierte Profis garantiert werden“, sagen Branchensprecher Christoph Riedl, der selbst Pyrotechniker und Händler ist, und Peter Heigl, den Riedl als „Paradebeispiel dieser Branche“ bezeichnet. Heigl ist seit 30 Jahren in Oberösterreich in der Pyrotechnik tätig, seit 20 Jahren als selbständiger Feuerwerker. Neben seinen Feuerwerken ist er besonders stolz auf die langjährigen Beziehungen zu Stammkunden: „Mein zwanzigjähriges Firmenjubiläum feiere ich im Juli mit meinem hundertsten Feuerwerk für ein und denselben Kunden“, so Heigl.

Sicherheit ist den Repräsentanten des österreichischen Pyrotechnikhandels es ein großes Anliegen, „und zwar, dass neben den Branchenteilnehmern auch Konsumentinnen und Konsumenten über die gesetzlichen Vorschriften in Sachen Feuerwerkskörper gut Bescheid wissen“, unterstreichen die Experten und verweisen auf das Beratungsangebot des Handels sowie auf die Informationen auf der Webseite des österreichischen Pyrotechnikhandels mit der URL https://www.wko.at/pyrotechnikhandel . (PWK316/JHR)

Rückfragen & Kontakt:

DMC – Data & Media Center DMC
Wirtschaftskammer Österreich
T 05 90 900 – 4462
E DMC_PR@wko.at

Aktuelle News aus der Wirtschaft für die Wirtschaft – http://news.wko.at/oe

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0003