Personalbedarf und –einsatz in den oö. Krankenhäusern: Wir brauchen rasche Lösungen!

Pressekonferenz

Linz (OTS) - Viele Beschäftigte in unseren Spitälern arbeiten am Limit. Für Oberösterreichs Krankenhäuser braucht es daher dringend zeitgemäße, verbindliche und transparente Personalberechnungsmodelle.

Das ist eines der zentralen Ergebnisse einer AK-Studie, die wir Ihnen bei einer Pressekonferenz am Dienstag, 25. Juni 2019, um 11 Uhr in der Arbeiterkammer Linz, Volksgartenstraße 40, 5. Stock, Seminarraum 3, unter dem Titel Personalbedarf und –einsatz in den oö. Krankenhäusern: Wir brauchen rasche Lösungen! präsentieren möchten, ebenso unsere Vorschläge und Forderungen. Klar ist: Um die wachsenden Anforderungen auch in Zukunft bewältigen zu können, brauchen die Spitäler mehr Personal.

Als Gesprächspartner/-innen stehen Ihnen AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer und die Studienautorin MMag.a Heidemarie Staflinger, AK-Abteilung Arbeitsbedingungen, zur Verfügung.

Personalbedarf und -einsatz in den oö. Krankenhäusern: Wir brauchen rasche Lösungen!

Pressekonferenz mit AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer und der Studienautorin der AK-Arbeitsbedingungen MMag.a Heidemarie Staflinger.

Datum: 25.06.2019, 11:00 Uhr

Ort: Arbeiterkammer Oberösterreich, Seminarraum 3, 5. Stock
Volksgartenstraße 40, 4020 Linz, Österreich

Url: http://ooe.arbeiterkammer.at

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich
Ulrike Mayr, MSc
+43 (0)50/6906-2193
ulrike.mayr@akooe.at
ooe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0001