ASFINAG: Verlängertes Fronleichnam-Wochenende bringt erneut starken Reiseverkehr

Kein Überholen durch Wohnwagen und Wohnwagengespanne in Baustellenabschnitten

Wien (OTS) - Ab morgen Donnerstag, 20. Juni beginnt mit Fronleichnam das nächste verlängerte Wochenende im Juni. Zusätzlich gehen am Wochenende in einigen deutschen Bundesländern, etwa in Bayern oder Baden-Württemberg, die Pfingstferien zu Ende.

Die ASFINAG erwartet daher schon ab heute Mittwochnachmittag sehr starken Reiseverkehr aus den Ballungsräumen und in Richtung Süden nach Italien und Kroatien. Besonders betroffen sind wieder A 8 Innkreis-, A 10 Tauern-, A 9 Pyhrnautobahn sowie in Tirol die A 12 Inntal- und A 13 Brennerautobahn. Auf der West-Ost-Achse, speziell der A 1 West- und A 4 Ostautobahn Richtung Ungarn ist ebenfalls mit dichtem Verkehr zu rechnen. Auf allen Routen setzt am Samstag und Sonntag dann starker Rückreiseverkehr Richtung Deutschland ein.

Achtung: In Baustellenbereichen mit einer verengten linken Fahrspur sollten Überholmanöver durch breite Fahrzeuge unbedingt vermieden werden. Vor allem für Wohnwagen und Wohnwagengespanne gilt es Lkw erst zu überholen, wenn alle Fahrspuren ohne Breitenbeschränkung zur Verfügung stehen. Dadurch können Unfälle im Reiseverkehr vermieden werden, die die bereits angespannte Verkehrslage weiter verschlechtern.

Lkw Blockabfertigung A 12: Das Land Tirol führt aktuell wieder Blockabfertigungen für den Schwerverkehr auf der A 12 im Bereich Kufstein/Kiefersfelden bei der Einreise nach Österreich durch: bereits heute und am kommenden Freitag, 21. Juni. Mit Verzögerungen und Staus für Lkw ist daher zu rechnen.

Donauinselfest Wien: Von 21. bis 23. Juni findet in Wien das Donauinselfest statt. Zu Behinderungen kann es dadurch auf den Zufahrten zur Donauinsel im Bereich der A 22 Donauuferautobahn/Nordbrücke sowie bei der Anschlussstelle Reichsbrücke kommen.

Rückfragen & Kontakt:

ASFINAG
Mag. Christoph Pollinger, M.A.
Pressesprecher
Tel.: +43 (0) 664 60108 - 16841
christoph.pollinger@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001