Buchpräsentation am 26. Juni in Graz: 100 Jahre Bildungshaus Schloss St. Martin

Das Ludwig Boltzmann Institut für Kriegsfolgenforschung zeichnet die Stationen der ältesten Bildungseinrichtung für Erwachsene in Österreich nach

Graz (OTS) - Das Schloss St. Martin in Graz ist als ältestes Bildungshaus Österreichs die Wiege der bäuerlichen und ländlichen Erwachsenenbildung und ein Vorbild vieler Institute im In- und Ausland. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums widmet sich eine Publikation des Ludwig Boltzmann Instituts für Kriegsfolgenforschung unter dem Titel „Bildungshaus Schloss St. Martin. 100 Jahre begegnen – begeistern – bilden“ den zentralen Stationen der im Westen von Graz gelegenen Fortbildungseinrichtung: Von seinen Wurzeln im 9. Jahrhundert über den Beginn der Bildungsidee durch Josef Steinberger, den Kaplan der oststeirischen Gemeinde Stubenberg, im Jahr 1919, die Phase als „Martinshof“ während der NS-Zeit, den Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg, die weite Verzweigung der Fachschulen für Land- und Ernährungswirtschaft in der gesamten Steiermark ab den 1960er Jahren bis in die Gegenwart.

Das Buch „Bildungshaus Schloss St. Martin. 100 Jahre begegnen – begeistern – bilden“ von Katharina Bergmann-Pfleger, Barbara Stelzl-Marx und Eva-Maria Streit ist bei Leykam in Graz erschienen und wird am Mittwoch, 26. Juni 2019, um 19:30 Uhr im Schloss St. Martin, Kehlbergstraße 35, 8054 Graz, vorgestellt.

Programm: http://bik.ac.at/buchpraesentation-bildungshaus-schloss-st-martin/

Die VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen.

Anmeldung erwünscht: bik-graz@bik.ac.at

Buchpräsentation „Bildungshaus Schloss St. Martin. 100 Jahre begegnen – begeistern – bilden“

Datum: 26.06.2019, 19:30 - 20:30 Uhr

Ort: Schloss St. Martin
Kehlbergstraße 35, 8054 Graz, Österreich

Url: http://bik.ac.at/buchpraesentation-bildungshaus-schloss-st-martin/

Rückfragen & Kontakt:

Univ.-Prof. Dr. Barbara Stelzl-Marx
Institutsleiterin
Ludwig Boltzmann Institut für Kriegsfolgenforschung
Liebiggasse 9
8010 Graz
Tel. 0316 380 8272
barbara.stelzl-marx@bik.ac.at
www.bik.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LBG0001