Schafferer Holding startet Startup Initiative

Wien (OTS) - Eigentümer Markus Schafferer ist auf der Suche nach spannenden Investments für seine Schafferer Holding. Schon jetzt engagiert sich das Unternehmen bei der Unterstützung von vielversprechenden Startups beim apti-Award.

Markus Schafferer hat sich bereits in der Immobilienbranche einen Namen mit seinem Unternehmen Pema Holding gemacht. Als Immobilienentwickler und Verwalter wird aktuell ein Bestands- und Kundenportfolio in Höhe von mehreren hundert Millionen Euro gemanagt. 2014 gründet er schließlich die Schafferer Holding, die sich als Equity-Partner für Unternehmensbeteiligungen spezialisiert hat.

Wir möchten Visionären mit fehlenden Ressourcen unterstützen und auf ihrem Weg begleiten. Natürlich müssen deren Ideen auch mit unseren Werten vereinbar sein.“, erklärt Markus Schafferer, Eigentümer der Schafferer Holding. Die Werte, von denen der Investor spricht, ziehen sich durch all seine Geschäftskonzepte wie ein roter Faden: Mehrwert für die Gesellschaft und soziale Nachhaltigkeit.

Bisher tätigte die Schafferer Holding hauptsächlich Investments im Immobilienbereich, möchte aber ihren Horizont nun erweitern. Von Sicherheitstechnik bis hin zur FinTech, ein breiteres Spektrum im Sinne der Digitalisierung wird vom Investor angestrebt. „Wir sind auf der Suche nach markttauglichen Lösungen mit internationalem Entwicklungspotential. Innovation und zukunftsträchtige Ideen möchten wir gerne unterstützen“, ergänzt Schafferer. In den kommenden Jahren plant die Schafferer Holding mehr zu investieren.

Die ersten Schritte in Richtung Unterstützung von vielversprechenden Startups mit kreativen Ideen tätigte Schafferer mit seinem Unternehmen beim apti-Award 2019 der Austrian PropTech Initiative: Als Hauptsponsor und Jurymitglied des ersten apti-Awards konnte er sich Zugang in die Startup-Szene verschaffen. Insgesamt sind über 50 Bewerbungen in der spannenden Bewerbungsphase eingegangen. Sechs Startups konnten die hochkarätige Jury mit ihrer Einreichung überzeugen und durften sich nun gestern Abend beim Abschlussevent im Talent Garden Vienna persönlich den fünf Preisrichtern stellen.

Beim Final Pitch hatten die Finalisten insgesamt 10 Minuten Zeit (5 Minuten Präsentation und 5 Minuten Q&A) die Jury von ihrem PropTech-Konzept zu begeistern. Das Gewinner-Startup iDWELL konnte sich über ein großzügiges Werbesujet bei „Die Presse“ und dem „Immobilien Magazin“ und einem Platz in der PitchBox bei der PropTech Vienna im Wert von insgesamt rund € 16.200,- freuen.

Allgemeines über die Schafferer Holding

Die Schafferer Holding ist sowohl in Wien, als auch in Innsbruck ansässig. Das Unternehmen fungiert vor allem in Österreich, Deutschland und Südtirol als Equity-Partner für Unternehmensbeteiligungen. Bislang ist die Schafferer Holding in den Bereichen Immobilienveranlagungen; Medienbeteiligungen, Immobilienverwaltung tätig. Soziale Nachhaltigkeit steht bei den Investments der Holding an höchster Priorität und ist dem Geschäftsführer Markus Schafferer ein besonderes Anliegen.

Bildmaterial

Die Verwendung der Bilder ist für redaktionelle Zwecke bei Nennung des Credits „tbd“ honorarfrei.

Rückfragen & Kontakt:

epmedia Werbeagentur GmbH
Lisa bozic
T: +43 1 512 16 16 - 34
E: lisa.bozic@epmedia.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EPM0002