FSG-Vertreter in der Sozialversicherung: Werden Spar-Variante für Logo der ÖGK einbringen

Barbara Teiber: Wir werden gegen Verschwendung von Versichertengeld ankämpfen Barbara Teiber: Wir werden gegen Verschwendung von Versichertengeld ankämpfen

Wien. (OTS) - „Gegen die Verschwendung von Versichertengeld werden wir mit aller Kraft ankämpfen. Daher bringen wir eine Spar-Variante für das neue ÖGK-Logo ein“, so die Fraktionsvorsitzende der SozialdemokratInnen in der Sozialversicherung, Barbara Teiber zu den geplanten Ausgaben von bis zu 400.000 Euro für das neue Logo der Österreichischen Gesundheitskasse. ++++

„In der nächsten Sitzung des Verwaltungsrates werden wir vorschlagen, das bisherige Sozialversicherungs-Logo, wie es auch auf der E-Card zu sehen ist, für die ÖGK zu adaptieren. 400.000 Euro Versichertengeld für ein Sozialversicherungs-Logo auszugeben halten wir für grundfalsch. Das Geld sollte besser ausgegeben werden, etwa um dem Hausarztmangel entgegenzuwirken“, erklärt Teiber.

Die Gewerkschafterin ergänzt: „Durch die schwarzblaue Kassenreform wird Geld zum Fenster hinausgeschmissen, anstatt es für Patienten und Patientinnen zu verwenden. Wir wollen ein Ende des Systems Kurz/Hartinger-Klein, wo Postenbesetzungen und Show-Politik über dem Wohl der Versicherten stehen.“


Rückfragen & Kontakt:

FSG Öffentlichkeitsarbeit

Daniel Gürtler

Tel.: 0676/817111225

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGS0002