Wie zukunftsfähig sind Österreichs Unternehmen?

TRIGOS Zukunftsbarometer ermöglicht Benchmark für verantwortliches Wirtschaften

Wien (OTS) - Die Trägerorganisationen des TRIGOS – des seit langem etablierten österreichischen Nachhaltigkeitspreises – erheben erstmals anhand klar nachvollziehbarer und bewertbarer Kriterien die Zukunftsfähigkeit heimischer Unternehmen. Sie untersuchen die Herausforderungen, denen sich engagierte Betriebe in ihrem Bemühen um verantwortliches Wirtschaften stellen. Als Basis für eine fundierte Befragung und Analyse wird eine neue Definition für Zukunftsfähigkeit herangezogen.

Digitale Transformation, neue Rahmenbedingungen sowie geänderte Markt- und Kundenbedürfnisse stellen Unternehmen wie auch die Gesellschaft vor neue Herausforderungen. Angesichts der Klimakrise und des schnelllebigen Wandels beschäftigen Betriebe dieselben Fragen: Wie können wir uns fit für die Zukunft machen? Wie gestalten wir unser Geschäftsmodell nachhaltig? Wie behaupten wir uns bei Innovation und Digitalisierung? Was heißt Verantwortung heute und in Zukunft? Die TRIGOS-Trägerorganisationen möchten mit dem neuen Zukunftsbarometer jene Fragen rund um den zukünftigen Erfolg und Bestand der Unternehmen adressieren.

Die fünf Dimensionen der Zukunftsfähigkeit

Im Zuge eines breiten und interaktiven Stakeholder-Prozesses erarbeiteten die TRIGOS-Trägerorganisationen daher eine Definition sowie fünf Dimensionen, an denen Zukunftsfähigkeit erkannt und festgemacht werden kann: Zukunftsfähige Unternehmen und Organisationen begreifen sich als Teil eines großen Ganzen. In ihrem Kerngeschäft agieren sie verantwortungsvoll im Umgang mit Ressourcen und handeln im Sinne der nächsten Generationen. Hinter diesen Unternehmen stehen Menschen, die sich schon heute mit den Herausforderungen von morgen beschäftigen. Sie gehen offen und mutig auf Neues zu und passen flexibel ihre Strategie an. Mit ihrem Tun tragen sie zur Lösung relevanter gesellschaftlicher und ökologischer Herausforderungen bei.

Anhand eines Fragebogens wird dementsprechend die Zukunftsfähigkeit österreichischer Unternehmen nach den fünf Dimensionen erhoben:

  • Strategie & Kerngeschäft
  • Führung & Kultur
  • Resilienz & Innovation
  • Umwelt & Ressourcen
  • Gesellschaft & Wertschöpfung (Umfeld)

Die Online-Umfrage startet ab sofort und ist für alle österreichischen Unternehmen offen. Der direkte Linkt zur Online-Umfrage: www.trigos.at/zukunftsbarometer

Das Ergebnis gibt – gemeinsam mit einer Analyse der rund 150 Unternehmen die 2019 beim TRIGOS eingereicht haben – ein aufschlussreiches Bild der Herausforderungen und Problembereiche, denen sich Unternehmen auf dem Weg zur Zukunftsfähigkeit stellen. Der Analysebericht wird im Herbst 2019 veröffentlicht. Zudem wird die von Partnerunternehmen unterstützte Initiative ab 2020 als integraler Bestandteil des TRIGOS Einreichprozesses verwendet. Dies ermöglicht der TRIGOS Jury eine noch bessere Einordnung der Verantwortung im Kerngeschäft der einreichenden Unternehmen.

Strategisch wird der Zukunftsbarometer vom Center for Responsible Management betreut, Gaisberg Consulting moderierte den Prozess. Der Fragebogen wurde mit Unterstützung des Meinungsforschungsinstituts SORA erstellt. Die Initiative wird vom Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort unterstützt.

TRIGOS-Träger – Eine einzigartige Plattform aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft

Hinter dem TRIGOS steht eine einzigartige Trägerschaft aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft, die den Preis seit 2004 einmal jährlich an österreichische Vorzeigeunternehmen mit besonderer Verantwortungsübernahme vergibt. Die Träger des TRIGOS 2019 sind Caritas, Industriellenvereinigung (IV), Österreichisches Rotes Kreuz, respACT – austrian business council for sustainable development, Umweltdachverband sowie die Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

TRIGOS Zukunftsbarometer
jetzt teilnehmen

Rückfragen & Kontakt:

Hanspeter Wirth/TRIGOS-Büro
Wiedner Hauptstraße 24/11,
1040 Wien
Tel: 01/7101077-12;
Email: h.wirth@respact.at
www.trigos.at - www.trigos.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0012