Animationsspaß am Feiertag: Deutschsprachige Free-TV-Premiere für „Robinson Crusoe“ und „Kubo – Der tapfere Samurai“ in ORF 1

Außerdem: Wiedersehen mit „Biene Maja“, „Die Monster AG“, „Rio“ und „Drachenzähmen leicht gemacht 2“ am 20. Juni

Wien (OTS) - Feiertag heißt wieder viel Animationsspaß für die ganze Familie in ORF 1! Den Auftakt macht am Donnerstag, dem 20. Juni 2019, um 7.55 Uhr ein Wiedersehen mit „Biene Maja – Freundschaft ist dicker als Honig“. In ihrem ersten Kinoabenteuer begibt sich die emsige Biene mit ihrem Freund Willi auf eine abenteuerliche Reise über die Klatschmohnwiese. Um 9.15 Uhr sorgt dann die deutschsprachige Free-TV-Premiere des Animationshits „Robinson Crusoe“ für beste Unterhaltung. Dabei wird Daniel Defoes gleichnamiger Klassiker aus der Sicht der Tiere völlig neu erzählt: Sie müssen sich mit dem Eindringling aus einer anderen Welt zusammenschließen, um ihr Paradies zu retten. Den Figuren liehen u. a. Matthias Schweighöfer, Kaya Yanar, Cindy aus Marzahn und Dieter Hallervorden ihre Stimmen. Danach, um 10.40 Uhr, schleicht sich das kleine Mädchen Buh in „Die Monster AG“ ein und sorgt für Panik unter den monströsen Mitarbeitern. Um weibliche Artgenossen zu finden, macht sich um 12.00 Uhr Papagei Blu im gleichnamigen bunten Animationsabenteuer auf nach „Rio“, bevor „Kubo – Der tapfere Samurai“ um 13.30 Uhr in der deutschsprachigen Free-TV-Premiere in einer magischen Welt die Samurai-Rüstung seines verstorbenen Vaters sucht, um sich und seine Mutter vor bösen Geistern zu schützen. Und um 15.00 Uhr gibt es ein Wiedersehen mit dem fantastischen Oscar-nominierten Animationsabenteuer „Drachenzähmen leicht gemacht 2“.

„Robinson Crusoe“ um 9.15 Uhr

Der Papagei Mick (Stimme: Kaya Yanar) und seine Freunde leben auf einer entlegenen, menschenleeren Insel. Nach einem heftigen Sturm ist ein Schiff am Riff gestrandet, und so sehen die Tiere erstmals einen Menschen. Während sich Robinson Crusoe (Stimme: Matthias Schweighöfer) mit seinem Hund Edgar auf dem Eiland einrichtet, beobachten sie jeden Schritt des Eindringlings. Als Mick von zwei hinterhältigen Katzen verletzt wird, verarztet Robinson den Ara, den er fortan „Dienstag“ nennt. Bald müssen sie gemeinsam das Paradies vor einer tödlichen Gefahr retten.

„Kubo – Der tapfere Samurai“ um 13.30 Uhr

Japan, vor langer Zeit. Kubo (Stimme: Ben Hadad) lebt mit seiner Mutter zurückgezogen in einer Höhle. Den Lebensunterhalt verdient er sich, indem er auf dem Dorfplatz fantastische Geschichten über die Heldentaten seines verstorbenen Vaters erzählt. Eines Tages bringt er jedoch die Hexen seines Großvaters, des mächtigen Mondkönigs (Stimme:
Joachim Tennstedt), auf seine Fährte. Mit letzter Kraft zaubert ihn Kubos Mutter an einen sicheren Ort, wo er die magische Rüstung seines Vaters finden soll. Von dem Affenweibchen Monkey (Stimme: Nana Spier) und dem in einen Käfer verwandelten Samurai Beetle (Stimme: Benjamin Völz) begleitet, begibt sich Kubo auf eine gefährliche Reise.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002