Liberty Defense arbeitet mit FC Bayern München zusammen, um Betatests für HEXWAVE durchzuführen

Vancouver, British Columbia und München (ots/PRNewswire) - Liberty Defense Holdings, Ltd. ("Liberty") (TSXV: SCAN) (FRANKFURT: LD2), ein Marktführer in der Sicherheitsindustrie und bei Lösungen zum Erkennen von Waffen, freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen eine Absichtserklärung (Memorandum of Understanding, "MOU") mit dem FC Bayern München ("FC Bayern"), einem deutscher Fußballverein mit Sitz in München, Bayern ("Bayern"), über die Durchführung von HEXWAVE-Betatests unterzeichnet hat.


TSXV: SCAN
Frankfurt: LD2
OTCQB: LDDFF (noch ausstehend)

Die Allianz Arena, Heimat des FC Bayern, verfügt über 75.000 Sitzplätze und ist das zweitgrößte Stadion Deutschlands.

HEXWAVE nutzt Low Power 3D Radar Imaging und Künstliche Intelligenz (KI), primär um Waffen aufzuspüren und zu bestimmen, und macht gleichzeitig eine mehrschichtige Verteidigungsstrategie für ein Venue mit der Fähigkeit möglich, Gefahren bereits am Perimeter des Veranstaltungsorts zu erkennen, ohne die Bewegungsfreiheit großer Menschenansammlungen einzuschränken.

"Die Resonanz auf unser Produkt HEXWAVE war fantastisch. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem FC Bayern München, einem Fußballverein, der sowohl in Europa als auch in Nordamerika ein fester Begriff ist", sagt Bill Riker, CEO von Liberty Defense. "Dass sich unsere Lösung gleichermaßen im Innen- wie im Außenbereich und sowohl verdeckt als auch offen einsetzen lässt, unterscheidet uns von unseren Mitbewerbern und hat für zunehmendes Interesse im Markt
gesorgt".

Produkttests in realen Umfeldern, die in Zusammenarbeit mit Organisationen wie dem FC Bayern laufen, sind ein wichtiger Bestandteil des Entwicklungsprozesses für HEXWAVE, um sicherzustellen, dass das Produkt den Marktanforderungen entspricht. Die Tests in Europa werden voraussichtlich nach den ersten Tests in Nordamerika stattfinden.

In der Beta-Testphase wird HEXWAVE in einer Live-Umgebung getestet, die ersten Alphatests werden im Labor in Libertys Kompetenzzentrum in Atlanta, Georgia, durchgeführt.

Oliver Meßthaler, Leiter des Bereichs Sicherheit beim FC Bayern München, erklärt, "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Liberty Defense, um die Fähigkeiten von HEXWAVE auszutesten und zu beurteilen".

"Wir sind glücklich über die Möglichkeit, mit dem FC Bayern zusammenarbeiten zu können und den Verein als ersten Early Adopter in Europa für diese fortschrittliche Technologie zu gewinnen", ergänzt Riker.

Es wird erwartet, dass das Marktvolumen im Bereich Waffendetektionssysteme, das aktuell bei 4,9 Milliarden US-Dollar liegt, bis 2025 über 7,5 Milliarden US-Dollar erreichen wird, wobei 20% des Marktes auf öffentliche Einrichtungen wie z. B. Stadien entfallen. Laut einem Bericht von Homeland Security Research Corp aus dem Jahr 2018 ist davon auszugehen, dass allein Europa 24 % dieses Weltmarkts ausmachen wird.


Für Liberty Defense
Bill Riker
CEO & Director



Informationen zu Liberty Defense

Liberty bietet Sicherheitslösungen für die Detektion versteckter Waffen in Bereichen mit hohem Fußgängeraufkommen. Das Unternehmen besitzt eine Exklusivlizenz des Massachusetts Institute of Technology (MIT) und hat eine Vereinbarung über den Transfer von Technologien abgeschlossen, die es dem Unternehmen erlaubt, mehrere MIT-Patente im Bereich aktives 3D Radar-Imaging zu nutzen, die in das HEXWAVE Produkt einfließen. Das System wurde entwickelt, um eine diskrete, modulare und skalierbare Absicherung bereitzustellen, die größtmögliche und vielschichtige Detektion gewährleistet und es ermöglicht, proaktiv gegen sich entwickelnde Bedrohungen im urbanen Umfeld vorgehen zu können. Die Sensoren sind mit aktivem 3D Radar Imaging ausgestattet, und die mit Künstlicher Intelligenz (KI) erweiterte automatische Erkennungsfunktion ist dafür konzipiert, aus Metall bzw. aus anderen Materialien bestehende Schusswaffen, Messer, Explosivstoffe und weitere Gefahren aufzuspüren. Liberty setzt sich dafür ein, das Gemeinwohl zu schützen und die Sicherheit durch überlegene Detektionslösungen zu erhalten. Weitere Informationen finden Sie unter: LibertyDefense.com



Informationen zu FC Bayern München

Die FC Bayern München AG, allgemein bekannt als FC Bayern München, FCB, Bayern München oder FC Bayern, betreibt die Fußballabteilung des deutschen Sportvereins mit Sitz in München (Bayern). Bekannt ist sie vor allem für ihre Profifußballmannschaft, die in der Bundesliga spielt, der höchsten Spielklasse im deutschen Fußball, und mit 29 Meistertiteln und 19 Pokalsiegen der erfolgreichste Verein in der deutschen Fußballgeschichte ist. Die Allianz Arena verfügt über
75.000 Sitzplätze und ist die zweitgrößte Arena Deutschlands.



ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN


Der Gebrauch der Begriffe "schätzen", "vorhersagen", "glauben", "annehmen", "vorhaben", "erwarten", "planen", "könnte", "sollte" in dieser Pressemitteilung sowie die Verneinungen dieser Begriffe oder alle Arten von Variationen dieser oder vergleichbarer Terminologie dient dazu, zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen hervorzuheben. Obwohl Liberty im Hinblick auf die Erfahrung seiner jeweiligen Führungskräfte und Direktoren, die aktuellen Bedingungen und erwarteten zukünftigen Entwicklungen und weitere zu berücksichtigende Faktoren davon ausgeht, dass die in den zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen dieser Pressemitteilung widergespiegelten Erwartungen angemessen sind, sollte kein übermäßiges Vertrauen in diese gesetzt werden, da keine der beteiligten Parteien die Zusicherung geben kann, dass diese Angaben sich als zutreffend erweisen. Die zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen in dieser Pressemitteilung beinhalten auch unter anderem auch Informationen in Bezug auf die Entwicklung von HEXWAVE und zukünftige Betatests. Solche Aussagen und Informationen geben die aktuelle Einschätzung von Liberty wieder. Es gibt Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen beschrieben sind.


Es liegt in der Natur von zukunftsgerichteten Aussagen, dass diese bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren enthalten können, die dafür sorgen können dass unsere tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften oder zukünftige Geschehnisse wesentlich von den Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen können, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen dargestellt werden. Solche Faktoren beinhalten u.a. die Entwicklung von HEXWAVE und zukünftige Betatests. Diese Schwankungen können den Kurs der Wertpapiere von Liberty negativ beeinflussen Es gibt eine Anzahl von wichtigen Faktoren, die bedingen können, dass Libertys eigentliche Ergebnisse wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen angegebenen bzw. vorausgesagten Ergebnissen abweichen können. Bei diesen Faktoren handelt es sich u.a. um Währungsschwankungen, zu kurze Geschäftsbeziehungen der Parteien in der Vergangenheit, Störungen oder Veränderung am Kredit- oder Aktienmarkt, Ergebnisse der operativen Aktivitäten und Entwicklung von Projekten, Überschreitungen der vorhergesagten Projektkosten und unvorhergesehene Kosten und Aufwendungen, sowie das generelle Markt- und Branchenumfeld. Die Parteien verpflichten sich in keiner Weise dazu, Analysen, Erwartungen oder Aussagen Dritter in Bezug auf den Aktienkurs oder diesbezügliche finanzielle und operative Ergebnisse zu kommentieren.


Liberty weist darauf hin, dass die vorstehende Aufzählung der wichtigen Faktoren möglicherweise nicht vollständig ist. Investoren und andere Personen, die zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen nutzen, sollten bei ihrer Entscheidungsfindung sorgfältig die vorgenannten Faktoren und andere Unsicherheiten und potenzielle Ereignisse prüfen. Liberty ist davon ausgegangen, dass die im vorherigen Absatz genannten wichtigen Faktoren nicht dazu führen werden, dass solche zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen wesentlich von den tatsächlichen Ergebnissen oder Ereignissen abweichen. Dennoch ist zu beachten, dass die genannte Liste nicht abschließend ist und zudem regelmäßig geändert und angepasst werden kann, und keine Zusicherung gegeben werden kann, dass die gemachten Annahmen das eigentliche Ergebnis widerspiegeln.


Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen stellen Libertys Erwartungen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung dar und können ab diesem Datum entsprechenden Anpassungen unterliegen. Liberty wird die hier gemachten Informationen zu keinem Zeitpunkt aktualisieren oder anpassen, außer in den Fällen, wo dies rechtlich vorgeschrieben ist.


Weder die TSX Venture Exchange noch der angeschlossene Regulation Services Provider (gemäß Definition dieses Begriffes in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

LIBERTY INVESTOR RELATIONS: Adam Ross, Telefon: 604-336-9820 x1, gebührenfreie Rufnummer: 1-833-923-3334, E-Mail: info@libertydefense.com; LIBERTY MEDIA RELATIONS: Brittany Whitmore, Telefon: 778-238-6096, E-Mail: brittany@exvera.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0010