TERMINVERSCHIEBUNG: VBW-Mediengespräch zum Raimund Theater verschoben

Wien (OTS/RK) - Der für Dienstag, den 18. Juni 2019 um 10.30 Uhr vorgesehene Medientermin zur Sanierung des Raimund Theaters muss verschoben werden.

Als neuer Termin für dieses Mediengespräch ist Mittwoch, der 26. Juni um 9.30 Uhr fixiert.

Bitte merken Sie den neuen Termin vor:

Die Vereinigten Bühnen Wien (VBW), ein Unternehmen der Wien Holding, starten Ende Juni mit der notwendigen Grundsanierung und Modernisierung des Raimund Theaters. Vor diesem Hintergrund findet am Mittwoch, den 26. Juni 2019 um 9.30 Uhr ein Mediengespräch im Raimund Theater der VBW statt, bei dem die geplanten Sanierungsmaßnahmen vorgestellt werden.

Ihre Gesprächspartner sind:

KR Peter Hanke, Stadtrat für Finanzen, Wirtschaft, Digitalisierung und Internationales
Dr. Kurt Gollowitzer, Geschäftsführer Wien Holding
Arch. DI Roman Mramor, Generalplaner Sanierung Raimund Theater
Prof. Dr. Franz Patay, Geschäftsführer VBW
Christian Struppeck, Intendant Musical

Neuer Termin:

Zeit: Mittwoch, 26. Juni 2019, 9.30 Uhr

Ort: Raimund Theater, Wallgasse 18-20, 1060 Wien (Haupteingang), Foyer 1. Rang

Um Anmeldung unter astrid.bader@vbw.at wird gebeten.


Rückfragen & Kontakt:

Vereinigte Bühnen Wien
Mag.a Astrid Bader
Leitung Unternehmenskommunikation/ Marketing/Sales
Linke Wienzeile 6, 1060 Wien
T: +43 1 588 30 1500
E: astrid.bader@vbw.at

Nikolai Moser
Mediensprecher Stadtrat Peter Hanke
T: +43 1 4000 81218
E: nikolai.moser@wien.gv.at
www.wien.gv.at

Wien Holding
Wolfgang Gatschnegg
Leitung Corporate Communications
Universitätsstraße 11, 1010 Wien
T: +43 1 408 25 69 – 21

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0027