Arbeitsplatz und Erholungsort: Der Wald im Fokus.

TV-Magazin "Land und Leute" am Samstag, 22. Juni 2019 um 16.30 Uhr in ORF 2

St. Pölten (OTS) - „Hof und Forst“ stehen im Zentrum der Wieselburger Messe vom 27. bis 30. Juni. Bei Niederösterreichs größter Messeveranstaltung bilden in der Mostviertler Stadtgemeinde traditionell Themen der Land- und Forstwirtschaft den Schwerpunkt – heuer beispielsweise auch die Digitalisierung in der Forstwirtschaft.

Von der Bestandsaufnahme des Waldes spannt sich der Bogen über besonders exakte Forstkarten bis hin zur genauen Darstellung aller Entnahmen aus dem Wald. Auch der Weg, den das Holz von seinem ursprünglichen Standort bis in das Sägewerk zurücklegt, kann so dokumentiert werden. Und Förster können am Computer die Arbeitsergebnisse von Holzerntemaschinen und Holztransportern abrufen.

„Land und Leute“ zeigt in einer Vorschau auf die Wieselburger Messe Beispiele für Digitalisierung aus Niederösterreich, widmet sich aber auch dem Wald als Erholungsort für die Menschen.

Die weiteren Themen von „Land und Leute“ am 22. Juni:

* Mageres Kaninchen-Fleisch.
In Neusiedl bei Güssing im Burgenland züchtet Rene Panner im Nebenerwerb Kaninchen – allerdings nicht zum Kuscheln. Denn Kaninchenfleisch ist sehr mager und wird als regionale Spezialität sehr geschätzt.

* Herzhaftes Alp-Schmankerl.
In der Beitragsreihe „Schmankerlgeschichten“ dreht sich diesmal alles um den Vorarlberger Riebl: Dieses typische Essen auf der Alp wird aus Butter, Milch und Maismehl oder Weizengrieß hergestellt und mit Holunder- bzw. Apfelmus oder Vorarlberger Käse serviert.

* Korbwickeln wie früher.
Karin Theresa Mikota aus Königswiesen im oberösterreichischen Mühlviertel setzt auf die alte Korbflechttechnik des Korbwickelns. Dabei verarbeitet sie ungiftige hochgewachsenen Pflanzen wie Wurmfarn, Majoran, Hanf und Flachs.

* Bauernleben von damals.
Im Freilichtmuseum Stehrerhof in Neukirchen an der Vöckla in Oberösterreich, einem Hausruckbauernhof, erhalten Besucher Einblicke in das bäuerliche Leben des 19. Jahrhunderts – von der Hoarstube über den Troadkasten bis hin zu alter Handwerkskunst.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Niederösterreich
Mag. Michael Koch
02742/2210 23754
michael.koch@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0001